Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
In Zukunft ist geplant, dass auch grössere Fotovoltaik-Anlagen bis 250 kWp gefördert werden.(Symbolfoto: SSI)
Politik
Liechtenstein|25.07.2014 (Aktualisiert am 25.07.14 11:26)

Fotovoltaik: Eigenverbrauch soll stärker forciert werden

VADUZ - Die Regierung strebt eine Reform des Energieeffizienzgesetzes (EEG) an. Diesen Herbst soll der Bericht und Antrag im Landtag behandelt werden. Ein wichtiger Punkt der Reform werden die Fördermassnahmen für neue Fotovoltaik-Anlagen sein.

In Zukunft ist geplant, dass auch grössere Fotovoltaik-Anlagen bis 250 kWp gefördert werden.(Symbolfoto: SSI)

VADUZ - Die Regierung strebt eine Reform des Energieeffizienzgesetzes (EEG) an. Diesen Herbst soll der Bericht und Antrag im Landtag behandelt werden. Ein wichtiger Punkt der Reform werden die Fördermassnahmen für neue Fotovoltaik-Anlagen sein.

Liechtenstein ist, mit circa 410 Watt pro Einwohner, bei der Solarenergie Vorreiter. Für diese Erhöhung von 125 Watt im Vergleich zum Vorjahr wurde das Land im Juli erneut mit dem «SolarSuperState»-Preis geehrt. Einzig Deutschland liegt mit circa 450 Watt pro Einwohner noch vor Liechtenstein. Die auf Liechtenstein einfallende Sonnenenergie würde theoretisch reichen, um  den Energieverbrauch des Landes 100 mal zu decken. Davon sind ist man hierzulande jedoch noch weit entfernt. Die Fotovoltaik macht derzeit vier Prozent des Stromverbrauches aus und soll, laut Energiestrategie 2020, bis dann auf acht Prozent ansteigen. Zum Vergleich: Der aktuell durch Wasserkraft im Inland produzierte Strom deckt circa 16 Prozent des Bedarfs an Elektrizität. Somit würde die Fotovoltaik nach sechs Jahren ein Drittel des im Inland erzeugten Stroms ausmachen.


Durch die geplante Änderungen des EEG soll nun unter anderem die Förderung von Fotovoltaik-Anlagen angepasst werden. Ein Ziel wird es sein, den Ausbau weiter voranzutreiben und gleichzeitig den Staatshaushalt zu entlasten.


Mehr dazu lesen Sie im „Volksblatt“ vom Freitag (25.07.2014).

(alb)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Politik
Liechtenstein|gestern 16:04 (Aktualisiert gestern 16:06)
Aurelia Frick an Konferenz gegen Terrorismusfinanzierung
Liechtensteiner Volksblatt AG
© 2017, Alle Rechte vorbehalten.