Freitag - 2. Mai 2014 | 14:32 (Aktualisiert am 02.05.14 14:44)

DU-Fraktion fordert Einführung des Tarmed

VADUZ - Die DU-Landtagsfraktion hat am Freitagvormittag ein Postulat zur Einführung des Tarmed eingereicht. Die Unabhängigen erhoffen sich vom Tarmed mehr Transparenz, mehr Kontrolle und damit eine Eindämmung der zuletzt sehr stark gestiegenen Gesundheitskosten.

Die DU-Frak­tion erhofft sich von der Einfüh­rung des Tarmed eine Eindämmung der zuletzt rasant gestiegenen Gesundheits­ko­sten.

«Es kann davon ausgegangen werden, dass die Einführung von Tarmed einen wesentlichen Beitrag zur Eindämmung der Kostenexplosion im liechtensteinischen Gesundheitswesen leisten kann», begründen die Postulanten ihren Vorstoss. Eingeführt werden soll die schweizerische Tarifstruktur bereits per 1. Januar 2015.

Mit der Einführung des Tarmed würde Liechtenstein zwar die schweizerische Tarifstruktur übernehmen, über die Taxpunktwerte – und damit die Preise – aber weiter selbst entscheiden. Als Grundlage für die Höhe der Taxpunktwerte schwebt den Unabhängigen ein Durchschnittswert der unmittelbaren Nachbarkantone vor, wobei der FL-Wert maximal 10 Prozent über jenem des Kantons St. Gallen liegen sollte.

(mb)

Dokumente zu diesem Artikel
Verwandte Nachrichten
Politik
Dienstag - 5. Mai 2015 | 16:14

Regie­rung will neuen Tarmed ein­führen

VADUZ - Die jahrelangen Diskussionen und Streitig­keiten um den heimi­schen Arzttarif sollen bald der Vergangen­heit angehören. Die Regie­rung hat in ihrer Sitzung am Dien­stag zwar den revidierten Arzttarif genehmigt, gleichzeitig aber den Grund­satz­beschluss gefällt, dass auf den neuen Tarmed umge­stellt wird, sobald dieser in der Schweiz überarbeitet ist und vorliegt.

Vermischtes
Mittwoch - 22. April 2015 | 13:03

Ärztekammer und LKV einigen sich auf neuen Arzttarif

VADUZ - Kranken­kassen­verband und Ärztekammer haben sich auf einen revidierten Arzttarif geeinigt und in einem Schreiben, das am 20. April frist­ge­recht beim Mini­sterium ein­gegangen ist, die Genehmi­gung des Tarifs durch die Regie­rung beantragt. Das bestätigte Gesundheitsmini­ster Mauro Pedrazzini auf "Volksblatt"-Anfrage.

Politik
Dienstag - 10. Februar 2015 | 16:16

DU-Frak­tion reicht Interpella­tion zum Tarmed ein

VADUZ - Die DU-Frak­tion lässt in Sachen Tarmed nicht locker: Am Montag haben Harry Quaderer, Pio Schurti, Herbert Elkuch und Erich Hasler eine Interpella­tion zum Kranken­ver­siche­rungs­ge­setz (KVG) und das schweizer­sche Tarifsy­stem ein­gereicht.

Politik
Freitag - 5. Dezember 2014 | 00:00

Lösung beim Arzttarif: Aber keine Details bekannt

VADUZ - Der Druck zeigt offensicht­lich Wir­kung: Nur zwei Tage, nachdem sich im Landtag eine Mehrheit für die Einführung des schweizeri­schen Tarifsy­stems Tarmed abzeichnete, sprach Ärztekammer-Präsidentin Ruth Kranz-Candrian am Freitagvormittag gegenüber Radio L von einer Lösung im heimi­schen Tarif­streit.

Vermischtes
Freitag - 24. Oktober 2014 | 19:34

LKV verurteilt Panik­mache der Ärztekammer

SCHAAN - Im heimi­schen Gesundheits­wesen wird der Ton noch rauer: In einer Stel­lungnahme wirft der Kranken­kassen­verband (LKV) der Ärztekammer «fragwürdige Panik­mache» vor und unterstützt gleichzeitig die Stossrich­tung der Regie­rung bei der geplanten KVG-Reform.

Vermischtes
Donnerstag - 23. Oktober 2014 | 05:12

Ärztekammer begrüsst Nein zu Tarmed

VADUZ - Die Ärztekammer beurteilt das Nein der Regie­rung zum Tarmed positiv. Bei der Interpreta­tion exorbitant hoher Abrech­nungen mancher Leis­tungserbrin­ger mahnt sie hin­gegen zur Vorsicht.

Vermischtes
Donnerstag - 2. Oktober 2014 | 15:00

FBP fordert Bürokratieabbau für Kle­inst­unterneh­men

VADUZ - Die FBP-Landtagsfr­ak­tion reichte am Donner­stagnachmittag ein Postulat zur Überprüfung der Abschaf­fung, bzw. Locke­rung der Prüfungs-, bzw. Review­pf­licht für Klein- und Kle­inst­unterneh­men ein.

Politik
Samstag - 26. Juli 2014 | 07:13

Parla­mentari­sche Eingänge auf Rekordniveau

VADUZ - Statistisch betrachtet haben die Landtagsfr­ak­tionendie Regie­rung im vergangenen Jahr ordent­lich auf Trab gehalten.

Politik
Donnerstag - 3. Juli 2014 | 18:34

Pedrazzini: "Tarifkürzung Schritt in richtige Rich­tung"

VADUZ - Die geplanten Anpas­sungen des Arzttarifs seien ein Schritt in die richtige Rich­tung, sagt Gesundheitsmini­ster Mauro Pedrazzini. Die Ärzte würden aber nicht 10 Prozent einsparen, betont Pedrazzini im "Volksblatt"-Interview, sondern maximal 8,1 Prozent.

Vermischtes
Montag - 30. Juni 2014 | 15:38

St. Gallen: Mehr neue Hausärzte

ST. GALLEN - In den vergangenen Jahren haben im Kanton St. Gallen jeweils rund 40 neue Hausärzte eine Zulas­sung erhalten. Dies ist nötig, um die ärzt­liche Grund­versor­gung auf­recht zu erhalten. Der Kanton fördert die Hausarztmedizin mit speziellen Weiterbil­dungen.

Politik
Donnerstag - 5. Juni 2014 | 15:01

Tarmed-Postulat: Landtag einhellig für Überwei­sung

VADUZ - Der Landtag hat das DU-Postulat zur Einführung der Schweizer Tarif­struktur Tarmed ohne Gegenstimme an die Regie­rung überwiesen. Diese wird nun bis Herbst überprüfen, inwiefern Tarmed Sinn machen und zu einer Eindämmung der jüngsten Kostenexplosion im Gesundheits­wesen führen würde.

Politik
Freitag - 23. Mai 2014 | 15:39

Gemeinsam gegen illegale Arzneimittelimporte

VADUZ - Der Import von Arzneimitteln ist in der Schweiz und Liechten­stein streng reguliert. Aus guten Gründen: Nicht den Qualitätsan­forde­rungen entsp­rechende Medika­mente aus unsicheren Quellen gefährden die Gesundheit oder sogar das Leben. Dies teilte das Amt für Gesundheit mit.

Vermischtes
Dienstag - 13. Mai 2014 | 13:04

Kleine europäi­sche Post­unterneh­men trafen sich in Liechten­stein

SCHAAN - Am 12. und 13. Mai 2014 trafen sich die Mitglieder der SEPAC in Schaan zur SEPAC Conference 2014. Diese Konferenz findet einmal jährlich in einem Mitgliedsland statt. Dies teilte der Bereich Philatelie der Liechten­steini­schen Post AG in einer Aussen­dung mit.

Vermischtes
Mittwoch - 7. Mai 2014 | 09:09

Sechseläuten-Teilnahme auf der Traktandenli­ste

VADUZ - Jetzt wird sich der Landtag direkt mit der geplanten Teilnahme Liechten­steins am Sechseläuten 2015 in Zürich befassen. 23 der 25 Abgeordneten stimmten am Mittwochmorgen dem Antrag von Regie­rung­schef Adrian Hasler zu, den Böögg auf die Traktandenli­ste zu nehmen.

Vermischtes
Donnerstag - 10. April 2014 | 11:51

Regie­rung darf in Arzttarif eingreifen

VADUZ - Die Regie­rung darf künftig direkt in die Verhand­lungen zum Arzttarif eingreifen, wenn es zwi­schen den Vertragspartnern Ärztekammer und Kranken­kassen­verband zu keiner Eini­gung kommt. Dem Vorschlag der Regie­rung wurde von 23 der 25 Abgeordneten zugestimmt.

Politik
Freitag - 28. März 2014 | 20:34

FBP-Landesvor­stand diskutiert S-Bahn und KVG-Reform

VADUZ - Anlässlich der Sitzung am Mittwoch, den 26. März, informierte sich der FBP-Landesvor­stand aus erster Hand über die S-Bahn FL-A-CH und über die angedachten Anpas­sungen im Kranken­ver­siche­rungs­ge­setz (KVG). Des weiteren wurde eine Nomina­tion für die Daten­schutz­kom­mission zu Handen des Landtags vorgenom­men.

Politik
Mittwoch - 26. März 2014 | 12:47

KVG: Regie­rung ver­abschiedet Stel­lungnahme

VADUZ - Die Regie­rung hat die Stel­lungnahme über die Abände­rung des Gesetzes über die Kranken­ver­siche­rung (KVG) ver­abschiedet.

Vermischtes
Dienstag - 11. März 2014 | 08:44

Ärzte fahren schwe­res Geschütz auf

VADUZ - Die Regie­rung stösst mit ihrem Plan, aktiv in den Arzttarif und damit letzt­lich in die Gesundheits­ko­sten eingreifen zu können, auf erbitterten Wider­stand. Die Ärztekammer rüstet sich zum Kampf.

Politik
Mittwoch - 26. Februar 2014 | 10:13

Gesundheits­ko­sten: Regie­rung greift durch

VADUZ - Im vergangenen Jahr sind die Gesundheits­ko­sten um 13,2 Prozent auf 162,3 Millionen Franken im Jahr gestiegen. Um dieser Entwick­lung ent­gegenzuwirken, hat die Regie­rung am Dien­stag Sofort­massnah­men beschlos­sen, um der Kosten­stei­ge­rung bereits im Vorfeld der geplanten KVG-Revision ent­gegenzuwirken.

Politik
Mittwoch - 4. Dezember 2013 | 12:31

Neues Gesetz: Regie­rung imple­mentiert freie Ärztewahl

VADUZ - Am 1. Januar tritt eine Ände­rung des Kranken­ver­siche­rungs­ge­setzes (KVG) in Kraft, wonach es künftig zwei Formen der obligatori­schen Kranken­pflege­ver­siche­rung (OKP) gibt. Dies teilte das Mini­sterium für Gesell­schaft am Mittwoch mit. Neben der bisherigen "Standard" Kranken­pflege­ver­siche­rung soll die neu eingeführte erweiterte OKP die freie Wahl unter geeigneten ambulanten Leis­tungserbrin­gern ermöglichen.  Die Regie­rung hat den Zuschlag für die erweiterte OKP mit monat­lich 40 Franken für Erwachsene, 20 Franken für Jugend­liche und 10 Franken für Kinder festgelegt.

Vermischtes
Mittwoch - 29. Mai 2013 | 15:31

LKV will Prämiener­höhung abfedern

VADUZ - Der Liechten­steini­sche Kranken­kassen­verband (LKV) hat sich an der Delegierten­versamm­lung von vergangener Woche neben den statutari­schen Geschäften mit der kostenneutralen Einführung des revidierten Arzttarifs befasst. Die LKV-Delegierten sprachen sich zudem für flankier­ende Massnah­men zur Abfede­rung des gekürzten Staatsbeitrags an die Obligatori­sche Kranken­pflege­ver­siche­rung (OKP) aus. Dies teilte der LKV am Mittwoch mit. In diesem Zusam­menhang habe der Verband beim Mini­sterium für Gesell­schaft die Bil­dung einer Arbeits­gruppe vor­geschlagen.

 

 

Vermischtes
Mittwoch - 30. Januar 2013 | 12:35

Regie­rung ver­abschiedet neuen Arzttarif

VADUZ - Die Regie­rung hat die rest­lichen Kapitel des neuen Arzttarifs auf gemeinsa­men Antrag der Tarifpartner ver­abschiedet. Zusätzlich zu den bereits im Oktober 2012 eingeführten Kapitel 0 und 1 konnten nun auch die Facharzt­kapitel genehmigt werden. Die Einführung dieser Kapitel erfolgt auf 1. März 2013.

Politik
Dienstag - 29. Januar 2013 | 15:26

Neuer Arzttarif ver­abschiedet

VADUZ - Der neue Arzttarif befindet sich seit Jahren im Wartezimmer. Gemäss verbind­licher Auflage der Regie­rung hätte das neue Regelwerk bereits per 1. Juli 2009 in Kraft treten müssen. Nach jahrelangem Hickhack zwi­schen Ärztekammer, Kranken­kassen und Regie­rung konnten am 15. November 2011 zumindest die Kapitel 0 und 1 des neuen Tarifs genehmigt werden.

Vermischtes
Mittwoch - 19. Dezember 2012 | 09:16

8 von 25 Stim­men: Tarmed im Landtag gescheitert

VADUZ - Das schweizeri­sche Tarifsy­stem Tarmed wird in Liechten­stein nicht eingeführt: Eine Motion von 6 FBP-Abgeordneten zur effizienten und effektiven Durchführung von Verfahren zur Überprüfung der Wirt­schaft­lich­keit, Zweckmässig­keit und Wirksam­keit (WZW) erbrachter medizini­scher Leis­tungen erhielt im Landtag nur 8 der 25 Stim­men.

Politik
Dienstag - 11. Dezember 2012 | 17:37

Harry Quaderer kündigt Referendum an

VADUZ - Kom­mende Woche behandelt der Landtag die Revision des Kranken­ver­siche­rungs­ge­setzes (KVG) in zweiter Lesung. Sollte das umstrittene Werk, dass den Ver­sicherten enorme Mehr­ko­sten verursachen würde, tatsächlich grünes Licht erhalten, wird Harry Quaderer das Referendum ergreifen.

Politik
Donnerstag - 24. Mai 2012 | 11:59

Einfüh­rung von Tarmed: Landtag sagt Nein

VADUZ - Um schwarze Schafe in weissen Kitteln künftig besser ausfor­schen zu können, schlug der FBP-Abgeordnete Wendelin Lampert im Rahmen der 2. Lesung der KVG-Revision die Einfüh­rung des Schweizer Tarmed vor. Sein Antrag scheiterte allerdings deut­lich - nur 5 Mandatare stimmten zu.

Neuste
Beliebteste
1
2
3
4
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
./grafik/kleininserate/img_ki_box_kein_bild_Immobilien.png,http://www.kleininserate.li/services/getImage.aspx?datei=636434425920120400.jpg&w=300&h=180&mode=big&resize=centermiddle,http://www.kleininserate.li/services/getImage.aspx?datei=636438745660919503.jpg&w=300&h=180&mode=big&resize=centermiddle,http://www.kleininserate.li/services/getImage.aspx?datei=636433561903576692.jpg&w=300&h=180&mode=big&resize=centermiddle,http://www.kleininserate.li/services/getImage.aspx?datei=636433562067844980.jpg&w=300&h=180&mode=big&resize=centermiddle,http://www.kleininserate.li/services/getImage.aspx?datei=636434425886580341.jpg&w=300&h=180&mode=big&resize=centermiddle,
Volksblatt Werbung
GooglePlayAppleStoreVolksblatt Werbung
Liechtensteiner Volksblatt AG
Im alten Riet 103
FL-9494 Schaan
T +423 / 237 51 51
verlag [at] volksblatt [dot] li
Inserate
T +423 / 237 51 51
F +423 / 237 51 66
inserate [at] volksblatt [dot] li
Redaktionssekretariat
T +423 / 237 51 51
F +423 / 237 51 66
redaktion [at] volksblatt [dot] li
Abonnementendienst
T +423 / 237 51 41
abo [at] volksblatt [dot] li
Sportredaktion
T +423 / 237 51 40
sport [at] volksblatt [dot] li
© Liechtensteiner Volksblatt AG 2012, Alle Rechte vorbehalten.
Es gibt neue Nachrichten auf volksblatt.li
Aktualisieren Sie die Seite um die Neuigkeiten zu sehen. Seite jetzt aktualisieren