Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Vermischtes
Liechtenstein|11.12.2013 (Aktualisiert am 11.12.13 10:42)

Migration: Liechtenstein verbucht kontinuierlichen Anstieg

VADUZ - Die Einwanderung stieg in den Jahren 2008 bis 2012 kontinuierlich an. Während im Jahr 2008 exakt 578 Personen nach Liechtenstein immigrierten, wanderten im vergangenen Jahr 671 ins Fürstentum ein. Dies teilte das Amt für Statistik am Mittwoch mit. Interessant: Bei rund 25 Prozent der Immigranten handelt es sich um liechtensteinische Staatsangehörige, die ihren Weg zurück ins Land fanden.

Zum Vergleich: "Im Jahr 2012 wanderten 439 Personen aus, davon waren 50.8 Perozent liechtensteinische Staatsangehörige", so das Amt für Statistik weiter. Ausserdem seinen 1423 Personen mit liechtensteinischem Wohnsitz in eine andere Gemeinde gezogen. 


18 Ayslbewerber erhalten Flüchtlingsstatus


Im Jahr 2012 haben demnach 74 Personen internationalen Schutz beantragt. Bei 51 Personen sei dieser Antrag jedoch abgelehnt worden. "Ein Asylbewerber wurde vorläufig aufge
nommen und 18 Asylbewerber erhielten den Flüchtlingsstatus und somit das Recht in Liechtenstein zu wohnen", so die Medienaussendung abschliessend.

Mehr dazu lesen Sie im „Volksblatt“ vom Donnerstag (12.12.2013).

(red/pd)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Vermischtes
Liechtenstein|gestern 16:05 (Aktualisiert gestern 16:07)

125 gemeinsame Vereinsjahre in Vaduz

Liechtensteiner Volksblatt AG
© 2017, Alle Rechte vorbehalten.
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung