Montag - 9. Dezember 2013 | 14:18 (Aktualisiert am 09.12.13 14:31)

Schwangerschaftsabbruch: FBP zieht sich zurück

VADUZ - Anlässlich seiner Sitzung von heute Mittag hat das FBP Präsidium beschlossen, sich aus der Arbeitsgruppe zur Beantwortung des Postulats zur Verbesserung der Situation von Frauen im Schwangerschaftskonflikt zurückzuziehen.

(Foto: Shutterstock)

Nachdem der Landtag vergangene Woche auf die von FBP-Abgeordneten eingebrachte Initiative zur Entkriminalisierung des Schwangerschaftsabbruchs nicht eingetreten ist, "sehen die Präsidiumsmitglieder dieses grundlegende Ziel in absehbarer Zeit nicht mehr erreichbar", heisst es in der Pressemitteilung vom Montag.

FBP will keine neue Verfassungsdiskussion

"Das Präsidium nimmt zur Kenntnis, dass die einzig konsensfähige Lösung zur Entkriminalisierung des Schwangerschaftsabbruchs im Landtag keine Mehrheit gefunden hat. Da sich das Fürstenhaus klar gegen jedwede weitergehende oder anders ausgestaltete Lösung ausgesprochen hat, ist es müssig über andere Varianten zu beraten", teilte die FBP weiter mit.


Jeder weitergehende Vorschlag zur Entkriminalisierung des Schwangerschaftsabbruchs, wie ihn etwa die Freie Liste anstrebt, hat aus Sicht des FBP-Präsidiums "das Potenzial für eine erneute Verfassungsdiskussion": "Dazu wird die FBP keine Hand bieten."

(red/pd)

Dokumente zu diesem Artikel
Verwandte Nachrichten
Politik
Dienstag - 7. Juli 2015 | 15:17

Unkoordinierter Wildwuchs bei Subven­tionen

VADUZ - Über die Jahre sind die Transferleis­tungen und staat­lichen Subven­tionen in Liechten­stein zum Teil unkoordiniert gewachsen. Zu diesem Schluss kommt die Regie­rung in der Beantwor­tung eines FBP-Postulats. 

Politik
Mittwoch - 4. März 2015 | 17:39

Abtreibung im Ausland straffrei mög­lich

VADUZ - Der Landtag hat in seiner Märzsitzung unter anderem die Abschaf­fung des Welt­rechtsprinzips beschlos­sen. Somit dürfen Liechten­steinerinnen im Ausland abtreiben, ohne dass sie hierzulande straf­recht­lich verfolgt werden.

Vermischtes
Mittwoch - 4. März 2015 | 06:52

Kle­in­ster gemeinsamer Nenner vor Beschluss

VADUZ - Der Landtag wird sich heute in seiner Sitzung erneut mit der Entkriminalisie­rung von Frauen im Schwan­ger­schaftskonflikt ausein­ander­setzen.

Politik
Donnerstag - 22. Januar 2015 | 08:38

Schwan­ger­schaftskonflikt: Regie­rung nimmt Stel­lung

VADUZ - Die Regie­rung hat in ihrer Sitzung vom 20. Januar 2015 die Stel­lungnahme betreffend die Abände­rung des Straf­ge­setz­buches und der Strafprozessord­nung(Schwan­ger­schaftskonflikt) genehmigt.

Politik
Freitag - 5. Dezember 2014 | 17:49

Neuer Anlauf zur Legalisie­rung der Abtreibung

VADUZ - Regie­rung und Landtag haben einen neuen Anlauf genom­men, um beim Schwan­ger­schaftsabbruch die Situa­tion betroffener Frauen zu ver­bessern. Bei Abtreibungen durch einen Arzt im In- oder Ausland sollen Frauen nicht mehr straf­recht­lich verfolgt werden.

Vermischtes
Donnerstag - 23. Oktober 2014 | 14:13

Regie­rung will Schwan­ger­schaftsabbruch entkriminalisieren

VADUZ - Die Regie­rung hat in ihrer Sitzung vom Dien­stag den Bericht und Antrag betreffend die Abände­rung des Straf­ge­setz­buches und der Strafprozessord­nung (Schwan­ger­schaftskonflikt) genehmigt.

Vermischtes
Freitag - 10. Oktober 2014 | 15:12

Bei Down-Syndrom: 9 von 10 Frauen lassen abtreiben

BERN/VADUZ - In der Schweiz lassen 90 Prozent der Frauen ihre Schwan­ger­schaft abb­rechen, wenn die vor­geburt­liche Unter­such­ung eine mögliche Down-Syndrom-Behinde­rung anzeigt. Das berichtet der «Tages-Anzei­ger» in seiner Freitagsaus­gabe.

Vermischtes
Donnerstag - 2. Oktober 2014 | 15:00

FBP fordert Bürokratieabbau für Kle­inst­unterneh­men

VADUZ - Die FBP-Landtagsfr­ak­tion reichte am Donner­stagnachmittag ein Postulat zur Überprüfung der Abschaf­fung, bzw. Locke­rung der Prüfungs-, bzw. Review­pf­licht für Klein- und Kle­inst­unterneh­men ein.

Vermischtes
Donnerstag - 10. Juli 2014 | 10:19

Abtreibung: Regie­rung für Entkriminalisie­rung

VADUZ - Die Regie­rung hat in ihrer Sitzung vom 8. Juli 2014 den Ver­nehm­las­sungs­bericht betreffend die Abände­rung des Straf­ge­setz­buches und der Strafprozessord­nung (Schwan­ger­schaftskonflikt) ver­abschiedet.

Politik
Donnerstag - 19. Dezember 2013 | 12:10

Postulat zur demografi­schen Entwick­lung beantwortet

VADUZ - Die Regie­rung hat die Postulatsbeantwor­tung zum Postulat betreffend die demografi­sche Entwick­lung und deren Auswir­kungen auf die öffent­lichen Finanzen und die sozialen Institu­tionen ver­abschiedet.

Politik
Dienstag - 12. November 2013 | 16:13

Abtreibung: FBP-Initiative verfas­sungskonform

VADUZ - Die Regie­rung hat am Dien­stag den Bericht an den Landtag betreffend die Vorprüfung der Parla­mentari­schen Initiative zur Abände­rung des Straf­ge­setz­buches (Schwan­ger­schaftsabbruch) genehmigt.

Politik
Montag - 21. Oktober 2013 | 16:51

Erbprinz unterstützt FBP-Initiative

VADUZ - Erbprinz Alois hat sich zur FBP-Initiative zur Entkriminalisie­rung des Schwan­ger­schaftsabbruchs geäussert: Er hofft, dass durch eine entsp­rechende Gesetzesände­rung "sowohl die Schwan­geren als auch das ungeborene Leben besser als heute" geschützt würden.

Vermischtes
Mittwoch - 16. Oktober 2013 | 13:44

Abtreibung: FBP-Initiative zur Entkriminalisie­rung

VADUZ - Die FBP-Landtags­abgeordneten Manfred Batliner, Alois Beck, Albert Frick, Johannes Kaiser, Eugen Nägele und Christine Wohl­wend reichten am Mittwoch eine Initiative zur Entkriminalisie­rung des Schwan­ger­schaftsabbruchs ein. Damit löst die FBP ein Versp­rechen ein, welches sie im Rahmen ihres Wahlprogramms abge­geben hat.

Neuste
Beliebteste
1
2
3
4
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
./grafik/kleininserate/img_ki_box_kein_bild_Immobilien.png,http://www.kleininserate.li/services/getImage.aspx?datei=636441337586272038.jpg&w=300&h=180&mode=big&resize=centermiddle,http://www.kleininserate.li/services/getImage.aspx?datei=636435290086424725.jpg&w=300&h=180&mode=big&resize=centermiddle,http://www.kleininserate.li/services/getImage.aspx?datei=636434425801560192.jpg&w=300&h=180&mode=big&resize=centermiddle,http://www.kleininserate.li/services/getImage.aspx?datei=636437881113075763.jpg&w=300&h=180&mode=big&resize=centermiddle,http://www.kleininserate.li/services/getImage.aspx?datei=636441337612480084.jpg&w=300&h=180&mode=big&resize=centermiddle,
Volksblatt Werbung
GooglePlayAppleStoreVolksblatt Werbung
Liechtensteiner Volksblatt AG
Im alten Riet 103
FL-9494 Schaan
T +423 / 237 51 51
verlag [at] volksblatt [dot] li
Inserate
T +423 / 237 51 51
F +423 / 237 51 66
inserate [at] volksblatt [dot] li
Redaktionssekretariat
T +423 / 237 51 51
F +423 / 237 51 66
redaktion [at] volksblatt [dot] li
Abonnementendienst
T +423 / 237 51 41
abo [at] volksblatt [dot] li
Sportredaktion
T +423 / 237 51 40
sport [at] volksblatt [dot] li
© Liechtensteiner Volksblatt AG 2012, Alle Rechte vorbehalten.
Es gibt neue Nachrichten auf volksblatt.li
Aktualisieren Sie die Seite um die Neuigkeiten zu sehen. Seite jetzt aktualisieren