Mittwoch - 6. November 2013 | 11:09 (Aktualisiert am 06.11.13 11:36)

Dienstleistungszentrum Sonne: Einsprache abgelehnt

TRIESEN - Der Triesner Gemeinderat hat am Dienstagabend die Einsprache dreier Bürger gegen den Gestaltungsplan für das Dienstleistungszentrum Sonne im Ortszentrum abgelehnt. Damit halte er weiterhin an seiner Unterstützung für das Projekt fest.

Das Dienstleis­tungszentrum in Triesen soll im Juni 2016 eröffnet werden. (Foto: ZVG)

2016 will ein privater Investor auf dem Areal des Gasthauses Sonne und des Sunnamarkts ein Einkaufszentrum eröffnen. Die Ankündigung dieser Pläne, welche die Gemeinde Triesen unterstützt, rief jedoch Gegner auf den Plan: Drei Bürger legten Einsprache gegen das Projekt ein. Die Gemeinde Triesen teilte am Mittwoch mit, diese abgelehnt zu haben: Die Nahversorgung in Triesen müsse langfristig gesichert werden. "Mit der erneuten Bestätigung des unter Beizug von Gemeinde- und Landeskommissionen erarbeiteten Gestaltungsplanes für ein neues Dienstleistungszentrum untermauert der Gemeinderat das Bestreben der privaten Investoren, ein Angebot an Dienstleistungen im Dorfzentrum anbieten zu wollen."

Aus Gründen der Transparenz und allgemeinen Information hat der Gemeinderat die Abweisung der Einsprache auf der Homepage der Gemeinde veröffentlicht.

(mh)

Verwandte Nachrichten
Vermischtes
Freitag - 4. Juli 2014 | 11:58

DLZ Sonne: Familie Heideg­ger legt Beschwerde ein

TRIESEN - Nach dem Regie­rungs­beschluss vom 17. Juni, die Ent­schei­dung über den Gestal­tungsplan "Dienstleis­tungszentrum Sonne" an die Gemeinde Triesen zurückzu­weisen, hat die Familie Heideg­ger beschlos­sen, eine Beschwerde gegen die Regie­rungsent­schei­dung beim Verwal­tungs­gerichtshof zu erheben.

Politik
Mittwoch - 4. Juni 2014 | 05:37

Sunnamarkt schliesst am 14. Juni seine Tore

TRIESEN - Der Betreiber des Sunnamarktes in Triesen wird sein Geschäft am Sam­stag, den 14. Juni, schliessen. Dies teilte die Migros Ost­schweiz in einer Pressemittei­lung vom Dien­stag mit. Bis 2016 soll demnach auf dem Areal, das der CMHE Familienstif­tung gehört, ein Einkaufszentrum mit zwei Ober­geschos­sen und einer zweistöckigen Tiefgarage erbaut werden.

Politik
Donnerstag - 12. Dezember 2013 | 09:38

DLZ Sonne: Beschwerde weitergezogen

TRIESEN/VADUZ - Die Beschwerdeführer gegen das geplante Dienstleis­tungszentrum Sonne fechten die Ent­schei­dung des Triesner Gemeinderats an und ziehen ihre Einsprache an die Regie­rung weiter. Dies teilte die Dorf­gruppe Triesen der Freien Liste am Donner­stag mit.

Vermischtes
Donnerstag - 7. November 2013 | 14:39

Strassenbeurtei­lung mit Stil

VADUZ - Ein nicht alltägliches, speziell ausgerüstetes Fahr­zeug, ein sogenanntes Trike, wird in den kom­menden zwei bis drei Wochen im Schritttempo auf den Gemeinde­strassen in Vaduz unterwegs sein.

Politik
Freitag - 27. September 2013 | 13:57

Auch Triesen beschliesst PVS-Ausstieg

TRIESEN - Die Gemeinde Triesen folgt den Beispielen anderer liechten­steini­schen Gemeinden und verlässt die Pensions­kasse des Staat­spersonals (PVS). Der Gemeinderat hat in seiner Sitzung vom 24. September den Antrag der zum Wechsel in die LLB Vorsor­gestif­tung einstimmig gut­geheissen. Dies teilte die Gemeinde am Freitag mit.

Vermischtes
Freitag - 20. September 2013 | 12:47

Drei Bürger kritisieren Zentrums­ge­stal­tung in Triesen

TRIESEN - Anfang September wurden in Triesen die Pläne für eine neue Zentrumsüberbauung auf dem Sonnenareal vor­ge­stellt. Die Familienstif­tung Heideg­ger plant dort für 20 Millionen Franken ein grosses Dienstleis­tungszentrum mit rund zehn Geschäften. Nun legten drei Triesner Bürger Beschwerde gegen das Bauvorhaben ein.

Wirtschaft
Dienstag - 3. September 2013 | 11:01

Dienstleis­tungszentrum soll 2016 eröffnen

TRIESEN - Im Juni 2016 soll das geplante Dienstleis­tungszentrum auf dem "Sonnen"-Areal in Triesen eröffnen. Vor allem die Nah­versor­gung soll für die nächsten Jahrzehnte im Ort gewährlei­stet sein.

Neuste
Beliebteste
1
2
3
4
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
http://www.kleininserate.li/services/getImage.aspx?datei=636440473900149841.jpg&w=300&h=180&mode=big&resize=centermiddle,http://www.kleininserate.li/services/getImage.aspx?datei=636437881113075763.jpg&w=300&h=180&mode=big&resize=centermiddle,http://www.kleininserate.li/services/getImage.aspx?datei=636439609313962951.jpg&w=300&h=180&mode=big&resize=centermiddle,http://www.kleininserate.li/services/getImage.aspx?datei=636434425920120400.jpg&w=300&h=180&mode=big&resize=centermiddle,http://www.kleininserate.li/services/getImage.aspx?datei=636433562042884936.jpg&w=300&h=180&mode=big&resize=centermiddle,http://www.kleininserate.li/services/getImage.aspx?datei=636433561971280811.jpg&w=300&h=180&mode=big&resize=centermiddle,
Volksblatt Werbung
GooglePlayAppleStoreVolksblatt Werbung
Liechtensteiner Volksblatt AG
Im alten Riet 103
FL-9494 Schaan
T +423 / 237 51 51
verlag [at] volksblatt [dot] li
Inserate
T +423 / 237 51 51
F +423 / 237 51 66
inserate [at] volksblatt [dot] li
Redaktionssekretariat
T +423 / 237 51 51
F +423 / 237 51 66
redaktion [at] volksblatt [dot] li
Abonnementendienst
T +423 / 237 51 41
abo [at] volksblatt [dot] li
Sportredaktion
T +423 / 237 51 40
sport [at] volksblatt [dot] li
© Liechtensteiner Volksblatt AG 2012, Alle Rechte vorbehalten.
Es gibt neue Nachrichten auf volksblatt.li
Aktualisieren Sie die Seite um die Neuigkeiten zu sehen. Seite jetzt aktualisieren