Wirtschaft
Liechtenstein|01.10.2013 (Aktualisiert am 01.10.13 12:43)

Fast 36 000 Beschäftigte in Liechtenstein

VADUZ - Die Zahl der in Liechtenstein Beschäftigten wuchs im vergangenen Jahr um 1,6 Prozent auf 35 829, teilte das Amt für Statistik am Dienstag mit. Im Vergleich zum Vorjahr (plus 2,7 Prozent) verlangsamte sich der Zuwachs an Arbeitskräften damit.

18 740 der per 31. Dezember 2012 in Liechtenstein registrierten Beschäftigten waren Zupendler, was einem Anteil von 52,3 Prozent entspricht. Den grössten Anteil der Zupendler stellen mit 51,8 Prozent Personen aus der Schweiz dar, gefolgt von 44,1 Prozent aus Österreich, 3,2 Prozent aus Deutschland und 1,0 Prozent aus anderen Staaten.

Die Anzahl der Unternehmen vergrösserte sich im Berichtsjahr um 1,7 Prozent auf 4097, wobei der Grossteil (86,7 Prozent) weniger als 10 Beschäftigte hatte. Gut 10 Prozent zählten zwischen 10 und 49 Beschäftigte, 2,4 Prozent der Unternehmen hatten mehr als 50 Angestellte.

Zwei Sektoren legen zu

Weiter teilte das Amt für Statistik mit: "Die Zahl der Beschäftigten erhöhte sich im Sektor 3 (Dienstleistungen) um 358 Personen und im Sektor 2 (Industrie) um 225 Personen. Im Sektor 1 (Landwirtschaft) konnte ein Rückgang von sieben Beschäftigten verzeichnet werden. Die Anteile der Beschäftigten aller drei Wirtschaftssektoren blieben im Vergleich zum Vorjahr konstant. Der Sektor 3 (Dienstleistungen) verzeichnete einen Anteil von 59.9%, der Sektor 2 (Industrie) 39.4 Prozent und der Sektors 1 (Landwirtschaft) 0.8 Prozent."

 

Mehr dazu lesen Sie im „Volksblatt“ vom Mittwoch (2. Oktober).

(mh)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Wirtschaft
Liechtenstein|heute 11:18 (Aktualisiert heute 11:24)
LLB mit zweifacher Auszeichnung bei den Hedge Fund Awards 2018
Liechtensteiner Volksblatt AG
© 2017, Alle Rechte vorbehalten.
Volksblatt Werbung