Dienstag - 3. September 2013 | 19:18 (Aktualisiert am 03.09.13 19:29)

Werner Kranz kritisiert VU-Fraktionskollegen

VADUZ - Das Postulat der VU-Abgeordneten Judith Oehri und Christoph Beck über die Ausübung eines öffentlichen Amtes und die damit verbundene doppelte Bezahlung von Amtsstellenleitern stösst auf herbe Kritik aus den eigenen Reihen.

Der stell­vertretende VU-Abgeordnete Werner Kranz kritisiert zwei Frak­tionskollegen scharf. (Foto: Zanghellini)

In einer Stellungnahme wirft der stellvertretende VU-Mandatar Werner Kranz seinen Fraktionskollegen «befremdliche Aussagen» vor und bezieht sich hauptsächlich auf Zitate von Judith Oehri. Diese hatte am 20. August im «Vaterland» erklärt: «Für mich ich es einfach unmoralisch, wenn man im Landtag ständig vom Sparen spricht und gleichzeitig selbst doppelt kassiert.» Und weiter: «Es sind ja genügend Leute aus der Privatwirtschaft im Landtag und in den Gemeinderäten, die auch keine doppelten Zahlungen erhalten. Die Motivation sollte definitiv eine andere sein.»
Werner Kranz weist diese Vorwürfe in seinem Schreiben entschieden zurück und fragt: «Wollen die Postulanten mit ihrem parlamentarischen Vorstoss den in Schieflage geratenen Staatshaushalt wieder ins Lot bringen und das Land mit Weitsicht in eine gute Zukunft führen oder wollen sie einmal mehr Arbeitnehmende der Gemeinde oder des Landes brüskieren?»

(mb)

Dokumente zu diesem Artikel
Verwandte Nachrichten
Politik
Dienstag - 7. Juli 2015 | 15:17

Unkoordinierter Wildwuchs bei Subven­tionen

VADUZ - Über die Jahre sind die Transferleis­tungen und staat­lichen Subven­tionen in Liechten­stein zum Teil unkoordiniert gewachsen. Zu diesem Schluss kommt die Regie­rung in der Beantwor­tung eines FBP-Postulats. 

Politik
Dienstag - 28. Januar 2014 | 16:10

Ende der Doppel­be­zah­lung für Landesan­ge­stellte

VADUZ - Landesan­ge­stellte, die ein öffent­liches Amts ausüben, sollen dafür künftig nicht mehr doppelt entlohnt werden. Das schlägt die Regie­rung in der Beantwor­tung eines VU-Postulats vor.

Vermischtes
Mittwoch - 2. Oktober 2013 | 17:02

Familienzulagen: Landtag lehnt FL-Postulat ab

VADUZ - Mit nur 8 Ja-Stim­men ist das Postulat der Freien Liste für ziel­gerichtete Familienzulagen deut­lich gescheitert. Der Plan der FL, Kinder- oder Geburtenzulagen nur noch Eltern mit geringem Ein­kom­men zukom­men zu lassen, fand im Hohen Haus keine Mehrheit.

Politik
Dienstag - 3. September 2013 | 23:20

Kohärenz und Zielkonflikte in der Aussenpolitik

BENDERN - Als Start­schuss einer Vortragsreihe führte Politikwissen­schaftler Christian Frommelt im Liechten­stein Institut seine Thesen zur Kohärenz vor.

Politik
Dienstag - 20. August 2013 | 06:24

Postulat hinterfragt Landesan­ge­stellte im Landtag

VADUZ - In einem Postulat stellen Christoph Beck und Judith Oehri (beide VU) die Praxis infrage, dass Staatsan­ge­stellte mit politi­schem Mandat für Sitzungen doppelt bezahlt werden. Ausserdem wollen sie die Abgeordnetentätig­keit für leitende Beamte ein­schränken.

Politik
Samstag - 17. August 2013 | 08:14

DU-Postulat: Ent­las­sungen kaum zu vermeiden

VADUZ - DU-Präsident und Frak­tionssp­recher Harry Quaderer sieht seine Partei durch die Ansprache des Erbprinzen am
Staatsfeiertag bestätigt. Ent­las­sungen von Beamten seien angesichts der erforder­lichen Spar­massnah­men durchaus in Betracht zu ziehen.

Politik
Mittwoch - 14. August 2013 | 16:00

Postulat: DU will beim Staat­spersonal sparen

VADUZ - In einem Postulat möchten die Unabhängigen (DU) die Regie­rung dazu anregen, Sparpotenzial in den Bereichen Staat­spersonal, Service Public, und Aussenpolitik auszuloten.

Politik
Mittwoch - 12. Juni 2013 | 05:00

FBP und DU lehnen FL-Postulat ab

VADUZ - In einem Postulat spricht sich die Freie Liste gegen eine Kürzung der Parteiförde­rung aus und fordert gleichzeitig die Offenle­gung der Parteispenden. Aus der Sicht von FBP und DU geht dieser Vorstoss jedoch am Ziel vorbei.

Politik
Mittwoch - 8. Mai 2013 | 05:00

Freie Liste fordert mehr Transparenz

VADUZ - Über ein Postulat und eine Interpella­tion will die Freie Liste Transparenz in die Besetzung von Verwal­tungs-, Stif­tungs- und Aufsichtsräten sowie in die Zusam­men­stel­lung und Besol­dung von Kom­missionen bringen.

Vermischtes
Montag - 29. April 2013 | 19:47

«Bedrohung unse­res Lebensraumes»

SCHAAN - Rainer Batliner und Bruno Meier von der Arbeits­gruppe «Ver­kehrsproblem Liechten­steiner Unterland» streben eine «nachhaltige Lösung» des regionalen Ver­kehrsproblems an. Sie begrüssen dementsp­rechend ein vergangene Woche im Landtag ver­abschiedetetes Postulat.

Politik
Donnerstag - 28. März 2013 | 15:05

Gemeinsames Postulat gegen Südumfah­rung Feldkirch

FELDKIRCH – Die Freie Liste und Abgeordnete der Grünen aus Vorarlberg und dem Kanton St. Gallen haben am Donner­stag ein gemeinsames Postulat präsentiert, das die Regie­rungen der drei Länder einlädt, Alternativen zur geplanten Südumfah­rung Feldkirch zu suchen.

Politik
Mittwoch - 19. Dezember 2012 | 17:47

Landtag sieht Bedarf für Ver­besse­rungen

VADUZ - Mit grosser Mehrheit hat sich der Landtag am Mittwoch dafür aus­gesprochen, das Postulat der Freien Liste zur besseren Eingliede­rung von Men­schen mit Behinde­rung in den Arbeitsprozess an die Regie­rung zu über­weisen.

Politik
Mittwoch - 21. November 2012 | 09:16

Schwan­ger­schaftsabbruch: Postulat überwiesen

VADUZ - In einem Postulat forderte der FL-Abgeordnete Pepo Frick die Regie­rung dazu auf, "umfassend zu überprüfen, wie die Situa­tion von Frauen im Schwan­ger­schaftskonflikt ver­bessert werden kann". 21 von 25 Landtags­abgeordneten stimmten für die Überwei­sung des Vorstos­ses.

Vermischtes
Mittwoch - 24. Oktober 2012 | 09:14

Landtag lehnt Postulat "Energieland Liechten­stein" ab

VADUZ - Die Mehrheit der Landtags­abgeordneten wollten nichts davon wissen, dass Liechten­stein sich zum ersten "Energieland" der Welt ernennt. Mit 15 gegen 10 Stim­men lehnten sie das entsp­rechende Postulat von Pepo Frick (FL) ab. 

Politik
Dienstag - 9. Oktober 2012 | 10:44

FL strebt "Energieland Liechten­stein" an

SCHAAN - Die Freie Liste (FL) fordert in einem kürzlich ein­gereichten Postulat zu Handen des Landtags eine verstärkte Zusam­menarbeit zwi­schen Land und Gemeinden, um ein "Energieland Liechten­stein" zu schaffen.

Politik
Freitag - 13. April 2012 | 17:51

LANV befürwortet bezahlten Elternurlaub

VADUZ - Die Wirt­schaftskammer und der Arbeit­nehmer­verband sind sich einmal mehr nicht einig. Aktueller Zankapfel: Das Postulat zum bezahlten Elternurlaub des FL-Abgeordneten Pepo Frick.

Neuste
Beliebteste
1
2
3
4
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
./grafik/kleininserate/img_ki_box_kein_bild_Immobilien.png,http://www.kleininserate.li/services/getImage.aspx?datei=636434425920120400.jpg&w=300&h=180&mode=big&resize=centermiddle,http://www.kleininserate.li/services/getImage.aspx?datei=636438745660919503.jpg&w=300&h=180&mode=big&resize=centermiddle,http://www.kleininserate.li/services/getImage.aspx?datei=636433561903576692.jpg&w=300&h=180&mode=big&resize=centermiddle,http://www.kleininserate.li/services/getImage.aspx?datei=636433562067844980.jpg&w=300&h=180&mode=big&resize=centermiddle,http://www.kleininserate.li/services/getImage.aspx?datei=636434425886580341.jpg&w=300&h=180&mode=big&resize=centermiddle,
Volksblatt Werbung
GooglePlayAppleStoreVolksblatt Werbung
Liechtensteiner Volksblatt AG
Im alten Riet 103
FL-9494 Schaan
T +423 / 237 51 51
verlag [at] volksblatt [dot] li
Inserate
T +423 / 237 51 51
F +423 / 237 51 66
inserate [at] volksblatt [dot] li
Redaktionssekretariat
T +423 / 237 51 51
F +423 / 237 51 66
redaktion [at] volksblatt [dot] li
Abonnementendienst
T +423 / 237 51 41
abo [at] volksblatt [dot] li
Sportredaktion
T +423 / 237 51 40
sport [at] volksblatt [dot] li
© Liechtensteiner Volksblatt AG 2012, Alle Rechte vorbehalten.
Es gibt neue Nachrichten auf volksblatt.li
Aktualisieren Sie die Seite um die Neuigkeiten zu sehen. Seite jetzt aktualisieren