Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
(Foto: volksblatt.li)
Kultur
Liechtenstein|22.01.2013 (Aktualisiert am 22.01.13 11:58)

Radio L bleibt lokal an der Spitze

TRIESEN - Radio L erreichte in Liechtenstein im zweiten Semester des vergangenen Jahres von Montag bis Sonntag 12 700 Hörer. An den Werktagen seien es 13 500 Hörer gewesen, teilt der Liechtensteinische Rundfunk (LRF) am Dienstag mit.

(Foto: volksblatt.li)

TRIESEN - Radio L erreichte in Liechtenstein im zweiten Semester des vergangenen Jahres von Montag bis Sonntag 12 700 Hörer. An den Werktagen seien es 13 500 Hörer gewesen, teilt der Liechtensteinische Rundfunk (LRF) am Dienstag mit.

Gemäss der Medienaussendung ist Radio L damit weiterhin das meistgehörte Radio Liechtensteins mit einer Nettoreichweite von 42 Prozent. Die Hördauer der Hörer ist in diesem Zeitraum mi 62 Minuten pro Tag überdies auf hohem Niveau stabil geblieben.

Radio L ist auch in der benachbarten Schweiz, also im Sarganserland, in Werdenberg und den Bezirken Ober- und Unterrheintal, terrestrisch empfangbar. Von Montag bis Sonntag weist der heimische Radiosender in diesen Gebieten 19 700 Hörer auf; an Werktagen 21 300. "Somit verzeichnet Radio L in diesem Gebiet gegenüber dem zweiten Semester 2011 eine Steigerung von 5 Prozent", heisst es in der Mitteilung weiter.

(red/pd)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Kultur
Liechtenstein|heute 07:45 (Aktualisiert heute 08:24)
«the line» #3 – Interventionen: Auf dem Weg nach Venedig
Liechtensteiner Volksblatt AG
© 2017, Alle Rechte vorbehalten.