Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Mittwoch - 23. November 2011 | 12:19

Gästerekord in der Sommersaison 2011

BREGENZ - Die Sommersaison 2011 hat dem Tourismus in Vorarlberg ein Rekordergebnis beschert. Von Mai bis Oktober 2011 kamen insgesamt 1 002 800 Gäste nach Vorarlberg, um 5,8 Prozent mehr als im letzten Sommer.
Symbolfoto.
Die Zahl der gebuchten Übernachtungen konnte um 3,1 Prozent auf 3,49 Millionen gesteigert werden, teilt die Landesstelle für Statistik in ihrem aktuellen Bericht mit.
«Historischer Erfolg»
Tourismusdirektor Christian Schützinger spricht von einem «historischen Erfolg». Der Besucherrekord mit dem erstmaligen Überspringen der Eine-Million-Gäste-Marke im Sommer sei der vorläufige Höhepunkt eines langjährigen Trends. «Wir ernten die Früchte unserer konstanten Bemühungen um Qualität im Angebot», so Schützinger. Die Zahl der Gäste stieg in den vergangenen zehn Jahren kontinuierlich um fast ein Fünftel, auch die Nächtigungszahlen zeigen einen langfristigen, leichten Aufwärtstrend.
«Der Vorarlberger Tourismus hat sich in den letzten Jahren als stabiler und erfolgreicher Wirtschaftsfaktor gezeigt», sagt Landesrat Karlheinz Rüdisser, das hervorragende Ergebnis der Sommersaison zeige, dass sich die Tourismuswirtschaft auf gutem Weg befindet. Rüdisser würdigt auch die Leistungen der Vorarlberger Tourismusunternehmer, die «durch zahlreiche mutige Investitionen und kreative Ideen das Urlaubs-Angebot stetig weiterentwickeln.»
Neben der langfristigen positiven Entwicklung des Vorarlberger Sommertourismus haben in diesem Jahr auch kurzfristige Faktoren eine Rolle gespielt: Die Reiselust von Deutschen und Schweizern, bedingt durch gute Konjunktur und den starken Franken-Kurs, aber auch die lange Schönwetterperiode im Herbst. Direktor Schützinger: «Nach diesem Traumergebnis liegt die Latte für die nächsten Jahre sehr hoch.»
Dickes Plus im Oktober
Der Oktober hat nochmals kräftig zur hervorragenden Sommerbilanz beigetragen: 121 700 Urlaubsgäste (+10,9 Prozent) mit 376 200 Nächtigungen (+12,4 Prozent) wurden in diesem Monat registriert.
Vier der sechs Vorarlberger Tourismusregionen schlossen den Sommer 2011 mit einem Nächtigungsplus ab: Arlberg +12,0 Prozent, Montafon +6,1, Bodensee-Vorarlberg +6,0 und Bregenzerwald +2,0. Die Alpenregion Bludenz bilanziert mit +/-0, während das Kleinwalsertal einen kleinen Rückgang um 0,8 Prozent hinnehmen musste.
Verwandte Nachrichten
Politik
Freitag - 21. Oktober 2011 | 06:18

Mit aller Kraft für Liechten­stein

VADUZ - Eine am Donner­stag im Landtag beschlos­senes Gesetz soll das Für­stentum in touristi­scher wie auch in wirt­schaft­licher Hinsicht für die Zukunft stärken.

Leben
Dienstag - 6. September 2011 | 07:01

20 Jahre Winzer am Eschnerberg

ESCHEN - Bereits zum sech­sten Mal tragen die Winzer am Eschnerberg zusam­men mit dem Verein Liechten­steiner Unterland Tourismus das Winzerfest im Liechten­steiner Unterland aus.

Leben
Dienstag - 23. August 2011 | 06:09

Freizeit erleben

Liechten­steiner Unterland Tourismus - Liechten­stein Unterland Tourismus möchte der Bevölke­rung den «Histori­schen Höhenweg» wieder näher bringen. Die Archäologin Erika Holenwe­ger wird uns auf die Spuren der «Herren von Schellenberg» führen.

Wirtschaft
Freitag - 19. August 2011 | 10:36

Trotz Schneemangel auf Kurs

WILDHAUS - Die Bergbahnen Wildhaus AG haben im Geschäftsjahr 2010/2011 ein Betriebser­gebnis von 2,25 Millionen Franken erzielt, wie sie am Freitag meldete.

Dienstag - 26. Juli 2011 | 00:00

Liechten­steiner?Unterland Tourismus

Donnerstag - 5. Mai 2011 | 00:00

Liechten­stein Tourismus auf Sommer ein­ge­stellt

Dienstag - 6. Juli 2010 | 00:00

Schweizer Tourismus mit guten Zahlen

Freitag - 27. November 2009 | 00:00

75 Jahre Tourismus in Triesenberg und im Alpen­gebiet

Dienstag - 3. November 2009 | 00:00

Erho­lung des Tourismus erst Ende 2010

Parahotellerie als Gewinnerin der Krise - Rückgang der Hotelübernach­tungen erwartet

Dienstag - 15. September 2009 | 00:00

General­versamm­lung Tourismus Unterland

Dienstag - 7. Juli 2009 | 00:00

Schweizer Tourismus in Nöten

Dienstag - 5. Mai 2009 | 00:00

Mexikos Tourismus leidet an der Grippe

Neuste
Beliebteste
1
2
3
4
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
http://www.kleininserate.li/services/getImage.aspx?datei=Logo_allergieaufloesung_cmyk-3_635840411982893252_635853414490032485_636162053901888839_636214500307077552_636430909194750257.jpg&w=300&h=180&mode=big&resize=centermiddle,http://www.kleininserate.li/services/getImage.aspx?datei=003_pp_Kopie.jpg&w=300&h=180&mode=big&resize=centermiddle,./grafik/kleininserate/img_ki_box_kein_bild_Immobilien.png,./grafik/kleininserate/img_ki_box_kein_bild_Jobbörse.png,http://www.kleininserate.li/services/getImage.aspx?datei=636434425819812224.jpg&w=300&h=180&mode=big&resize=centermiddle,http://www.kleininserate.li/services/getImage.aspx?datei=636433561971280811.jpg&w=300&h=180&mode=big&resize=centermiddle,
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Liechtensteiner Volksblatt AG
Im alten Riet 103
FL-9494 Schaan
T +423 / 237 51 51
verlag [at] volksblatt [dot] li
Inserate
T +423 / 237 51 51
F +423 / 237 51 66
inserate [at] volksblatt [dot] li
Redaktionssekretariat
T +423 / 237 51 51
F +423 / 237 51 66
redaktion [at] volksblatt [dot] li
Abonnementendienst
T +423 / 237 51 41
abo [at] volksblatt [dot] li
Sportredaktion
T +423 / 237 51 40
sport [at] volksblatt [dot] li
© Liechtensteiner Volksblatt AG 2012, Alle Rechte vorbehalten.
Es gibt neue Nachrichten auf volksblatt.li
Aktualisieren Sie die Seite um die Neuigkeiten zu sehen. Seite jetzt aktualisieren