Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Liveticker
Freitag - 6. Oktober 2017 | 19:45 (Aktualisiert am 08.10.17 00:50)

Knappe Niederlage gegen Israel

VADUZ - Die Liechtensteiner Nationalmannschaft muss auch im neunten Spiel der laufenden WM-Qualifikation eine Niederlage hinnehmen. Das Team von Rene Pauritsch verliert die Heimpartie gegen Israel trotz eines engagierten Auftritts knapp mit 0:1. Einziger Torschütze war Verteidiger Eytan Tibi (21.).

Daniel Kaufmann in Aktion. (Foto: MZ)

Alles zum Spiel Liechtenstein - Israel im Liveticker auf "Volksblatt.li".

Mehr dazu lesen Sie im „Volksblatt“ vom Samstag (07.10.2017).

(mp)

WM-Qualifikation | Rheinpark-Stadion, Vaduz | SR: A. Hunter (NIR)
Liechtenstein 0:1 Israel
Beendet 21' Tibi
0
45
90
Alle
93'
22:36 Uhr
Die Partie ist aus!
Liechtenstein verliert damit auch das neunte WM-Qualifikationsspiel.
90'
22:35 Uhr
Es beginnt die Nachspielzeit!
Drei Minuten gibt es obendrauf. Geht hier noch einmal was?
89'
22:32 Uhr
Wechsel bei Liechtenstein: Ospelt für Malin
85'
22:31 Uhr
Die Partie ist abgeflacht
Wirklich viel passiert hier im Rheinpark-Stadion nicht mehr. Israel ist meist im Ballbesitz, hat aber auch ein, zwei Gänge zurückgeschalten.
78'
22:21 Uhr
Wechsel bei Israel: Benayoun für Melikson
77'
22:21 Uhr
Die Liechtensteiner fordern einen Elfmeter!
Marcel Büchel wird im Strafraum zu Fall gebracht - da hätte man durchaus Penalty geben können. Schiedsrichter Hunter lässt aber weiterlaufen.
74'
22:18 Uhr
Gute Möglichkeit für Ben Chaim!
Das müsste eigentlich das 2:0 für Israel sein. Erneut ist aber Jehle zur Stelle.
72'
22:17 Uhr
Gelbe Karte gegen Burgmeier (Foul)
Und damit ist auch Burgi gesperrt am Montag - neben Marcel Büchel und Hasler.
72'
22:15 Uhr
Wechsel bei Liechtenstein: Yildiz für Erne
71'
22:14 Uhr
3498 Personen hätten ein Ticket für dieses Spiel gehabt
Wohl nur etwas mehr als die Hälfte sitzt tatsächlich im Stadion.
70'
22:13 Uhr
Wechsel bei Israel: Ben Chaim für Atar
67'
22:12 Uhr
Marcel Büchels Freistoss geht daneben
Der Versuch war okay - gefährlich wurde der halbhohe Schuss aber nicht. Er zischte etwa einen Meter am linken Pfosten vorbei.
65'
22:09 Uhr
Kopfball von Hemed
Der Brighton-Angreifer trifft das Gehäuse allerdings nicht - der Ball kommt zu hoch und landet auf dem Tornetz.
63'
22:06 Uhr
Wechsel bei Israel: Einbinder für Refaelov
61'
22:05 Uhr
Erne trifft nur das Aussennetz
Wieder steht der Balzner Stürmer im Mittelpunkt, wieder hält er seinen Kopf hin - der Ball geht aber nebens Tor.
60'
22:04 Uhr
Schöner Angriff der Liechtensteiner!
Am Ende kommt Erne mit dem Kopf zum Abschluss - und holt damit immerhin einen Eckball heraus.
55'
22:00 Uhr
Übrigens: 7 Grad Celsius zeigt das Thermometer an
Dieser Liveticker-Eintrag dient vor allem dazu, dass die Finger warm und in Schwung bleiben. Auf dem Feld passiert derzeit nicht allzu viel.
51'
21:54 Uhr
Wechsel bei Liechtenstein: Brändle für Kaufmann
Kaufmann scheint sich kurz zuvor bei einer Aktion verletzt zu haben. Es geht jedenfalls nicht mehr weiter für ihn. Gute Besserung an dieser Stelle.
49'
21:53 Uhr
Wieder pariert Jehle ganz stark!
Diesmal packt er einen blitzschnellen Reflex aus, nachdem Hemed aus kurzer Distanz aufs Tor geschossen hat. Die Liechtensteiner können sich hier bei Jehle bedanken, dass es hier nicht schon 0:2 oder 0:3 steht.
48'
21:51 Uhr
Gleich ein gefährlicher Schuss von Natcho!
Jehle muss sich mächtig strecken, um diesen Ball noch zu erwischen.
46'
21:48 Uhr
Weiter geht's mit der zweiten Halbzeit!
Beide Teams kamen unverändert aus den Kabinen.
21:35 Uhr
Engagierter Auftritt der Liechtensteiner
Das LFV-Team liegt zur Pause nach einem Tor von Tibi mit 0:1 im Rückstand. Die Führung der Gäste aus Israel geht aufgrund des Chancenplus in Ordnung. Der bisherige Auftritt der Liechtensteiner ist allerdings gut: Der Aussenseiter tritt aggressiv auf, stört früh und versucht immer wieder, Offensivakzente zu setzen.
45'
21:33 Uhr
Pausenpfiff!
Das war's von der ersten Halbzeit. Schiedsrichter Hunter pfeift zur Pause.
44'
21:31 Uhr
Natcho prüft Jehle!
Guter Schuss des israelischen Mittelfeldspielers - doch Goalie Jehle pariert erneut.
43'
21:29 Uhr
Harush fängt die Flanke von Hasler
Nicht schlecht, die Hereingabe vom Toronto-Legionar. Aber eben auch nicht gut genug, damit hier ein Liechtensteiner mit dem Kopf zum Abschluss gekommen wäre.
40'
21:27 Uhr
Gelbe Karte gegen Marcel Büchel (Foul)
Auch er ist damit für das Spiel in Mazedonien gesperrt.
35'
21:25 Uhr
Die Druckwelle der Israeli ist etwas abgeflacht
Die Gäste sind zwar nach wie vor spielbestimmend, aber nicht mehr so gefährlich.
30'
21:20 Uhr
Riesenchance für Hemed!
Glück für die Liechtensteiner, dass der Stürmer von Premier-League-Aufsteiger Brighton alleine vor dem Tor neben den Ball haut...
28'
21:17 Uhr
Nici Hasler sieht die erste Gelbe Karte
Er ist damit im kommenden Spiel am Montag in Mazedonien gesperrt.
26'
21:15 Uhr
Die Gäste haben die Partie mittlerweile im Griff
Israel macht nach ein paar Anfangsschwierigkeiten das Spiel, lässt den Ball gut laufen. Liechtenstein ist derweil mit Störarbeit beschäftigt, lauert auf Gegenangriffe.
22'
21:10 Uhr
Israel macht in hohem Tempo weiter!
Gewaltsschuss von Melikson aus 16 Metern - doch Jehle wehrt reflexschnell ab. Gut gemacht vom Liechtensteiner Torhüter.
21'
21:07 Uhr
TOR! Tibi markiert das 1:0 für Israel!
Erst kann Keeper Jehle noch einen Kopfball von Hemed parieren. Beim Nachschuss von Tibi bleibt er aber chancenlos.
19'
21:06 Uhr
Kabha mit einem Distanzschuss
Prädikat: Ungefährlich. Der Ball fliegt in Richtung Nordtribüne, ziemlich genau dorthin, wo ein einsames Grüppchen Israel-Fans sitzt (und friert).
15'
21:03 Uhr
Göppel startet den schnellen Konter ...
... doch dann spielt er den Ball im dümmsten Moment an Burgmeier ab, der die Kugel nur noch knapp erreicht und sie gleich wieder an die Abwehr verliert. Da wäre mehr dringelegen!
11'
20:59 Uhr
Israel versucht, das Spiel an sich zu reissen
Das gelingt den Gästen aber nicht wirklich. Abgesehen von einem (mehr oder weniger gefährlichen) Abschluss von Atar hat Israel hier noch nichts zustande gebracht. Immer wieder wird der Favorit von den Liechtensteinern im Spielaufbau gestört.
7'
20:54 Uhr
Erne misslingt die Hereingabe
Der Balzner Stürmer findet im Strafraum überraschend viel Platz vor. Allerdings ist sein Pass in die Mitte dann aber zu unpräzise. Goalie Harush ist zur Stelle.
4'
20:51 Uhr
Freistoss von Marcel Büchel
Der Ball kommt nichts vors Tor der Israeli - die Mauer fängt ihn ab. Wir halten aber fest: Die Liechtensteiner treten in den Anfangsminuten mutig und aggressiv auf, setzten bereits erste Offensivakzente.
1'
20:46 Uhr
Anpfiff!
Die Partie Liechtenstein - Israel läuft. Der Ball rollt!
20:43 Uhr
In Kürze geht es los, hier im Rheinpark-Stadion!
20:40 Uhr
Die Mannschaften laufen ein!
Angeführt von den Captains Jehle (Liechtenstein) und Ben Haim (Israel) betreten die Teams den Rasen des Rheinpark-Stadions.
20:37 Uhr
In weniger als zehn Minuten geht es los!
Alles ist bereit für dieses vorletzte WM-Quali-Spiel. Am Montag folgt dann zum Abschluss noch die Auswärtspartie in Strumica gegen Mazedonien.
20:35 Uhr
Südtribüne bleibt heute geschlossen
Die Zuschauer verteilen sich damit auf die Haupt- und Gegentribüne sowie auf den Nordblock. Allerdings: Es wird heute wohl so wenig Fans bei einem Liechtensteiner Heimspiel geben wie noch nie in der laufenden WM-Qualifikationskampagne. Erwartet werden zwischen 2000 und 3000.
20:02 Uhr
Die Temperaturen in Vaduz könnten freundlicher sein - ein grosser Zuschaueraufmarsch wird heute jedenfalls nicht erwartet:
19:38 Uhr
Auf der israelischen Ersatzbank:
Elhamed, Bitton, Vered, Shechter, Ben Chaim, Kanuk, Benayoun, Elo, Einbinder, Ben Harush, Amos (ET) und Kleyman (ET).
19:37 Uhr
Auf der Liechtensteiner Ersatzbank:
Brändle, Quintans, Ospelt, Yildiz, M. Sele, Hobi (ET), Lo Russo (ET), B. Büchel (ET). - Nicht dabei: Wieser und Salanovic (beide verletzt).
19:36 Uhr
Aufstellung Israel
Harush; Keltjens, Tibi, Ben Haim, Davidzada; Kabha, Melikson, Natcho; Refaelov, Hemed, Atar
19:35 Uhr
Aufstellung Liechtenstein
Jehle; S. Wolfinger, Malin, Kaufmann, Göppel; Martin Büchel; Hasler, Polverino, Marcel Büchel, Burgmeier; Erne
13:11 Uhr
Drei Begegnungen mit Israel bisher
Die Statistik in Spielen gegen Israel spricht nicht für Liechtenstein: In den bislang drei Duellen resultierte jedes Mal eine Niederlage. Vor dem 1:2 im Vorjahr in Jerusalem gab es im Juni 2001 in Vaduz eine 0:3-Heimpleite. Und im September 2000 verloren die Liechtensteiner in Tel Aviv mit 0:2.
13:10 Uhr
Die "Volksblatt"-Vorschau auf die heutige Partie verpasst? Kein Problem, hier gibt's den Link dazu:
13:08 Uhr
Spieldaten
WM-Qualifikation | Rheinpark-Stadion, Vaduz | SR: A. Hunter (NIR)
13:07 Uhr
Hoi metanand und herzlich willkommen zum Liveticker auf "Volksblatt.li"
Auf die Liechtensteiner Nationalmannschaft wartet das letzte Heimspiel im Rahmen der Qualifikationskampagne für die WM 2018 in Russland. Gegner ist heute Abend Israel.

"Volksblatt.li" berichtet live aus dem Rheinpark-Stadion in Vaduz. Der Anpfiff erfolgt um 20.45 Uhr.

Jehle
Göppel
Kaufmann
Malin
S. Wolfinger
Martin Büchel
Burgmeier
Marcel Büchel
Polverino
Hasler
Erne
Refaelov
Hemed
Atar
Kabha
Melikson
Natcho
Keltjens
Tibi
Ben Haim
Davidzada
Harush
Liveticker von:
Marco Pescio
Verwandte Nachrichten
Sport
Montag - 9. Oktober 2017 | 20:00

Ein 0:4 in Mazedonien zum Abschluss

STRUMICA - Die Liechten­steiner Nationalmann­schaft verliert auch ihr zehntes und letztes Spiel in der WM-Qualifika­tion. In Strumica setzt es gegen Mazedonien eine klare 0:4-Niederlage. Damit beendet das Team von Rene Pauritsch die Quali mit null Punkten. Eine ins­gesamt bemühte, kämpferi­sche Leis­tung im gut gefüllten Mladost-Stadion von Strumica reichte am Monta­gabend nicht, um doch noch etwas Zählba­res aus dieser WM-Aus­schei­dung mitneh­men zu können. 

Sport
Montag - 9. Oktober 2017 | 08:07

Die letzte Chance auf einen Exploit

STRUMICA - Liechten­stein nimmt zum Abschluss der WM-Qualifika­tion in Gruppe G einen letzten Anlauf für einen ersten Punkt­gewinn. Die Ausgangslage gestaltet sich allerdings auch in Strumica schwierig: Dem LFV-Team fehlen im Duell mit Mazedonien (20.45 Uhr) einige Stammkräfte.

Sport
Samstag - 7. Oktober 2017 | 23:11

LFV-Team nach langer Reise in Mazedonien ange­kom­men

STRUMICA - Die Liechten­steiner Nationalmann­schaft hat in Mazedonien ihre Unterkunft bezogen. Nach dem rund dreistündigen Charterflug von Friedrichshafen nach Skopje und weiteren (mühsamen) zweieinhalb Stunden im Bus sind Trainer Rene Pauritsch und sein Team am Sam­sta­gabend in Strumica ange­kom­men. Dort trifft die LFV-Equipe am Montag zum Abschluss der WM-Qualifika­tion auf die mazedoni­sche Auswahl (20.45 Uhr, Mladost Stadion).

Sport
Donnerstag - 5. Oktober 2017 | 11:50

Göppel: "Award war Balsam auf die Seele"

VADUZ - Die am Montag erhaltene «LFV-Aus­zeich­nung» für seine gute, erste Saison im Profifussball kam für Maximilian Göppel einer kleinen Genugtuung gleich. Denn aktuell läuft es ihm nicht wunschgemäss – Beim FCV ist er nur noch Reservist.

Sport
Mittwoch - 4. Oktober 2017 | 19:29

Wieser mit Sehnenreizung - Ein­satz frag­lich

TRIESEN - Kleine Schreckse­kunde im Nationalmann­schaft­straining vom Mittwoch: Sandro Wieser muss die Morgenein­heit in Triesen abb­rechen. Grund: Eine Sehnenreizung im linken, hinteren Ober­schenkel. Nationaltrainer Rene Pauritsch meint am Abend nach der Diagnose: «Es schaut nicht gut aus. Wir werden abwarten müssen, ob es für das Spiel am Freitag gegen Israel reicht.» 

mit Fotoalbum
Sport
Mittwoch - 4. Oktober 2017 | 06:46

Marcel Büchel will positiven Schwung mitneh­men

TRIESEN - Im Kreise der Nationalmann­schaft fühlt sich Marcel Büchel wohl. Das gewohnte Umfeld gibt dem 26-Jährigen viel Kraft.

Sport
Montag - 2. Oktober 2017 | 13:55

Nationalmann­schaft bereitet sich auf Israel-Spiel vor

TRIESEN - Die Liechten­steiner Fussball-Nationalmann­schaft hat heute die Vorberei­tung auf die letzten beiden WM-Qualifika­tionsspiele gegen Israel (Freitag, 20.45 Uhr in Vaduz) und Mazedonien (Montag, 20.45 Uhr in Strumica) aufgenom­men. Nationaltrainer Rene Pauritsch leitete am Morgen eine erste Trainingsein­heit, wobei einige Akteure auf­grund ihrer Einsätze am Wochenende noch nicht teilgenom­men haben. Marcel Büchel fehlte zudem krankheits­bedingt, Dennis Salanovic wegen einer Reizung im rechten Knie.

Neuste
Beliebteste
1
2
3
4
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
http://www.kleininserate.li/services/getImage.aspx?datei=Logo_allergieaufloesung_cmyk-3_635840411982893252_635853414490032485_636162053901888839_636214500307077552_636430909194750257.jpg&w=300&h=180&mode=big&resize=centermiddle,./grafik/kleininserate/img_ki_box_kein_bild_Immobilien.png,http://www.kleininserate.li/services/getImage.aspx?datei=636439609536419342.jpg&w=300&h=180&mode=big&resize=centermiddle,http://www.kleininserate.li/services/getImage.aspx?datei=636426649395522842.jpg&w=300&h=180&mode=big&resize=centermiddle,http://www.kleininserate.li/services/getImage.aspx?datei=636434425461791595.jpg&w=300&h=180&mode=big&resize=centermiddle,http://www.kleininserate.li/services/getImage.aspx?datei=636438745638143463.jpg&w=300&h=180&mode=big&resize=centermiddle,
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
GooglePlayAppleStoreVolksblatt Werbung
Liechtensteiner Volksblatt AG
Im alten Riet 103
FL-9494 Schaan
T +423 / 237 51 51
verlag [at] volksblatt [dot] li
Inserate
T +423 / 237 51 51
F +423 / 237 51 66
inserate [at] volksblatt [dot] li
Redaktionssekretariat
T +423 / 237 51 51
F +423 / 237 51 66
redaktion [at] volksblatt [dot] li
Abonnementendienst
T +423 / 237 51 41
abo [at] volksblatt [dot] li
Sportredaktion
T +423 / 237 51 40
sport [at] volksblatt [dot] li
© Liechtensteiner Volksblatt AG 2012, Alle Rechte vorbehalten.
Es gibt neue Nachrichten auf volksblatt.li
Aktualisieren Sie die Seite um die Neuigkeiten zu sehen. Seite jetzt aktualisieren