Freitag - 25. August 2017 | 17:25 (Aktualisiert am 25.08.17 17:30)

Jordaniens Stabilität ist ein Vorbild für den Nahen Osten

AMMAN/SCHAAN - Eingeklemmt zwischen Syrien im Norden, dem Irak im Osten, Saudi-Arabien im Süden und der Palästinensischen Autonomiebehörde im Westen, ist das Haschemiten-Königreich Jordanien nahezu ausschliesslich von Land umgeben – es verfügt lediglich über einen winzigen Zugang zum Roten Meer, und zwar über den schmalen Golf von Akaba. Das Land steht vor zahlreichen Herausforderungen und hat diese bislang mit lobenswertem Erfolg erfüllt.

Jordaniens König Abdullah II. wird als pro-west­lich angesehen. (Foto:AP/Gonzalo Fuentes)

Eine ausführliche Variante dieses Beitrags, der am Freitag im "Volksblatt" erschienen ist, lesen Sie im Anhang dieser Meldung. Ähnliche GIS-Berichte finden Sie hier.

(red)

Verwandte Nachrichten
Politik
Samstag - 1. April 2017 | 13:18

Russland in Libyen: Hat der Westen was verpasst?

SCHAAN - Wurden die west­lichen Mächte einmal mehr überrumpelt? "Sie haben zu spät damit angefangen, die russi­schen Fuss-
abdrücke in Libyen zu ver­folgen – einem Land, das sich seit dem Sturz Muammar al-Gaddafis im Jahr 2011 in Aufruhr befindet", hält der GIS-Autor Zvi Mazel in seinem Beitrag fest.

Politik
Dienstag - 31. Januar 2017 | 10:37

Der Iran, der IS und die arabi­schen Kriege

SCHAAN - Zum Jah­res­beginn 2017 befindet sich der Nahe Osten gefährlich nah am Siedepunkt. «Falls dieser Punkt erreicht würde, müsste Europa die Hauptlast davon tragen – in Form von neuen Flüchtlingswellen und einem verstärkten dschihadisti­schen Terrorismus», schreibt unser GIS-Experte Zvi Mazel.

Politik
Mittwoch - 10. August 2016 | 08:24

Die Rolle der Hisbollah in Syrien

 SCHAAN - Rund 5000 Milizen – das entspricht zwi­schen einem Drittel und einem Viertel der Kampf­streit­macht der Hisbollah – sind an den Fronten in Syrien im Ein­satz. Sie agieren dort auf Geheiss des Irans. "Das Überleben des syri­schen Regimes, eines langjährigen Verbündeten, ist für Teheran von grösster Bedeu­tung", schreibt unser GIS-Experte Zvi Mavel.

Politik
Dienstag - 15. März 2016 | 12:38

GIS-Beitrag von Zvi Mazel

SCHAAN - Ägypten, das den islami­schen Terror im nördlichen Sinai erst noch besiegen muss, steht nun vor einer ähnlichen Bedrohung aus Libyen – einem Land, das seit 2011 keine funk­tionier­ende Zentral­regie­rung mehr besitzt. 

Politik
Sonntag - 25. Oktober 2015 | 08:46

As-Sisi beginnt Ägypten zu stabilisieren

SCHAAN   Nach Jahrzehnten gescheiterter Diktaturen blickt Ägypten auf Präsident Abd al-Fattah as-Sisi, der das Land durch Refor­men zu wirt­schaft­lichem Erfolg führen will. „Die einfachen Leute scheinen bereit zu sein ihm zu vertrauen. Viele sehen in ihm ihre Chance auf eine Ver­besse­rung ihrer Lebens­bedin­gungen“, schreibt GIS-Experte Zvi Mavel.

Neuste
Beliebteste
1
2
3
4
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
http://www.kleininserate.li/services/getImage.aspx?datei=636434425667399956.jpg&w=300&h=180&mode=big&resize=centermiddle,http://www.kleininserate.li/services/getImage.aspx?datei=636439609536419342.jpg&w=300&h=180&mode=big&resize=centermiddle,http://www.kleininserate.li/services/getImage.aspx?datei=636434425819812224.jpg&w=300&h=180&mode=big&resize=centermiddle,http://www.kleininserate.li/services/getImage.aspx?datei=636434425801560192.jpg&w=300&h=180&mode=big&resize=centermiddle,http://www.kleininserate.li/services/getImage.aspx?datei=636443930003083983.jpg&w=300&h=180&mode=big&resize=centermiddle,http://www.kleininserate.li/services/getImage.aspx?datei=636435290030576627.jpg&w=300&h=180&mode=big&resize=centermiddle,
Volksblatt Werbung
GooglePlayAppleStoreVolksblatt Werbung
Liechtensteiner Volksblatt AG
Im alten Riet 103
FL-9494 Schaan
T +423 / 237 51 51
verlag [at] volksblatt [dot] li
Inserate
T +423 / 237 51 51
F +423 / 237 51 66
inserate [at] volksblatt [dot] li
Redaktionssekretariat
T +423 / 237 51 51
F +423 / 237 51 66
redaktion [at] volksblatt [dot] li
Abonnementendienst
T +423 / 237 51 41
abo [at] volksblatt [dot] li
Sportredaktion
T +423 / 237 51 40
sport [at] volksblatt [dot] li
© Liechtensteiner Volksblatt AG 2012, Alle Rechte vorbehalten.
Es gibt neue Nachrichten auf volksblatt.li
Aktualisieren Sie die Seite um die Neuigkeiten zu sehen. Seite jetzt aktualisieren