Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Montag - 17. Juli 2017 | 05:34

Japans Zukunft: Möglicherweise ziemlich düster

TOKIO/SCHAAN - Die jüngsten demografischen Projektionen für Japan malen eine düstere Zukunft, in der die Bevölkerung innerhalb der nächsten 50 Jahre um rund 30 Prozent schrumpft. Die Situation ist so gravierend, dass allein unkonventionelle Szenarien die einzige Lösung aufbieten könnten.

(Foto: RM)

Eine ausführliche Variante dieses Beitrags lesen Sie in der Montagsausgabe des «Volksblatts» oder im Anhang dieser Meldung. Ähnliche GIS-Berichte finden Sie hier.

(red)

Dokumente zu diesem Artikel
Verwandte Nachrichten
Wirtschaft
Dienstag - 13. Oktober 2015 | 11:44

Japans "Hidden Champions"

SCHAAN -  Jap­ans "Hidden Champions" sind weithin unbekannte Firmen, mit Jah­resumsätzen unter fünf Milliarden US-Dollar, die sich allerdings welt­weit beim Marktan­teil ihrer Produkte unter den Top-Drei ihrer Branche befinden. "Sie werden von Kunden und Wettbe­werbern wegen ihrer Qualität und ihren Innova­tionen sehr geschätzt", schreibt GIS-Experte Stefan Lippert.

Politik
Mittwoch - 2. September 2015 | 06:02

Japans Problem mit nuklearen Abfällen

SCHAAN - "Vier Jahre nach dem Unfall in Fukushima Daiichi, und zwei Jahre nachdem der letzte in Betrieb befind­liche Reaktor abge­schaltet wurde, hat Japan seine atomfreie Ära beendet, indem es den Reaktor Nummer 1 des Sendai Kernkraftwerks in Kagoshima am 11. August 2015 wieder hat anlaufen lassen", schreibt GIS-Autor Stefan Lippert.

Vermischtes
Samstag - 21. Februar 2015 | 06:36

Führt Japans Weg in den Abgrund?

SCHAAN - "Shinzo Abes «Abenomics» hat eine Wohlfühlwirt­schaft geschaffen, die ihm bei den vorgezogenen Wahlen einen überwältigenden Sieg ver­schafft hat. Kritiker behaupten jedoch, dass das Jahr 2018 den Anfangspunkt der «Argentinisie­rung» in Japan markieren wird", schreibt der GIS-Autor Stefan Lippert.

Leben
Samstag - 10. März 2012 | 05:00

"Die Welt hält an der Kernenergie fest"

VADUZ - Am Sonntag jährt sich der Atomunfall nach dem Erdbeben und Tsunami in Japan zum ersten Mal. Ereignisse, die auch in Liechten­stein, nicht ohne Folgen geblieben sind.

Neuste
Beliebteste
1
2
3
4
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
http://www.kleininserate.li/services/getImage.aspx?datei=Logo_allergieaufloesung_cmyk-3_635840411982893252_635853414490032485_636162053901888839_636214500307077552_636430909194750257.jpg&w=300&h=180&mode=big&resize=centermiddle,./grafik/kleininserate/img_ki_box_kein_bild_Immobilien.png,http://www.kleininserate.li/services/getImage.aspx?datei=636439609536419342.jpg&w=300&h=180&mode=big&resize=centermiddle,http://www.kleininserate.li/services/getImage.aspx?datei=636426649395522842.jpg&w=300&h=180&mode=big&resize=centermiddle,http://www.kleininserate.li/services/getImage.aspx?datei=636434425461791595.jpg&w=300&h=180&mode=big&resize=centermiddle,http://www.kleininserate.li/services/getImage.aspx?datei=636438745638143463.jpg&w=300&h=180&mode=big&resize=centermiddle,
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
GooglePlayAppleStoreVolksblatt Werbung
Liechtensteiner Volksblatt AG
Im alten Riet 103
FL-9494 Schaan
T +423 / 237 51 51
verlag [at] volksblatt [dot] li
Inserate
T +423 / 237 51 51
F +423 / 237 51 66
inserate [at] volksblatt [dot] li
Redaktionssekretariat
T +423 / 237 51 51
F +423 / 237 51 66
redaktion [at] volksblatt [dot] li
Abonnementendienst
T +423 / 237 51 41
abo [at] volksblatt [dot] li
Sportredaktion
T +423 / 237 51 40
sport [at] volksblatt [dot] li
© Liechtensteiner Volksblatt AG 2012, Alle Rechte vorbehalten.
Es gibt neue Nachrichten auf volksblatt.li
Aktualisieren Sie die Seite um die Neuigkeiten zu sehen. Seite jetzt aktualisieren