Volksblatt Werbung
(Foto: M. Zanghellini)
Wirtschaft
Liechtenstein|04.07.2017 (Aktualisiert am 04.07.17 17:20)

Mehr Logiernächte in Wintersaison 2016/2017 verzeichnet

VADUZ - Das Amt für Statistik hat am Dienstagmorgen die Tourismusstatistik für die Wintersaison 2016/17 (November bis April) veröffentlicht. Demnach stieg die Zahl der Logiernächte in der liechtensteinischen Hotellerie im Vergleich zum Vorjahr um 11,3 Prozent beziehungsweise rund 5600 Nächte.

(Foto: M. Zanghellini)

VADUZ - Das Amt für Statistik hat am Dienstagmorgen die Tourismusstatistik für die Wintersaison 2016/17 (November bis April) veröffentlicht. Demnach stieg die Zahl der Logiernächte in der liechtensteinischen Hotellerie im Vergleich zum Vorjahr um 11,3 Prozent beziehungsweise rund 5600 Nächte.

In der Wintersaison 2016/17 verbrachten die Gäste 55 372 Logiernächte in den Hotels in Liechtenstein. Davon entfielen rund 22 800 Logiernächte auf die Alpenhotels in Steg und in Malbun sowie rund 32 500 Logiernächte auf die Hotels im Rheintal.

Mehr dazu lesen Sie im „Volksblatt“ vom Mittwoch, den 9. Juli.

(red)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Wirtschaft
Liechtenstein|gestern 18:41

LLB-Gruppe erwartet Ergebnis auf Vorjahresniveau

Liechtensteiner Volksblatt AG
© 2017, Alle Rechte vorbehalten.
Volksblatt Werbung