(Foto: RM)
Politik
International|18.05.2017 (Aktualisiert am 18.05.17 11:00)

China und die Macht seiner Häfen

PEKING - Im Laufe der Geschichte liessen sich Veränderungen im Gleichgewicht der Mächte stets anhand des Aufstiegs und
Falls der Seemächte charakterisieren. Im 21. Jahrhundert beginnt sich der Aufstieg einer neuen Seemacht abzuzeichnen: China.

(Foto: RM)

PEKING - Im Laufe der Geschichte liessen sich Veränderungen im Gleichgewicht der Mächte stets anhand des Aufstiegs und
Falls der Seemächte charakterisieren. Im 21. Jahrhundert beginnt sich der Aufstieg einer neuen Seemacht abzuzeichnen: China.

Eine ausführliche Variante dieses Beitrags lesen Sie in der Donnerstagsausgabe des «Volksblatts» oder im Anhang dieser Meldung. Ähnliche GIS-Berichte finden Sie hier.

(red)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Politik
International|05.01.2018 (Aktualisiert am 05.01.18 09:05)
Warum 2018 ein gefährliches Jahr für Europa wird
Liechtensteiner Volksblatt AG
© 2017, Alle Rechte vorbehalten.
Volksblatt Werbung