Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Hat Ärger: Chiles Präsidentin Bachelet. (Foto: RM)
Politik
International|22.02.2017

Auch Bachelets Nachfolger müssen auf wirtschaftlichen Fortschritt hoffen

SCHAAN - Die zweite Jahreshälfte 2016 war für Chile eine Phase der Stagnation. Im Jahr 2017 jedoch könnte das konservative Establishment an die Macht zurückkehren, indem es von dem derzeit um sich greifenden Gefühl des wirtschaftlichen und politischen Niedergangs profitiert.

Hat Ärger: Chiles Präsidentin Bachelet. (Foto: RM)

SCHAAN - Die zweite Jahreshälfte 2016 war für Chile eine Phase der Stagnation. Im Jahr 2017 jedoch könnte das konservative Establishment an die Macht zurückkehren, indem es von dem derzeit um sich greifenden Gefühl des wirtschaftlichen und politischen Niedergangs profitiert.

Eine ausführliche Variante dieses Beitrags lesen Sie in der Mittwochsausgabe des «Volksblatts» oder im Anhang dieser Meldung. Ähnliche GIS-Berichte finden Sie hier.

(db)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Politik
International|gestern 10:58 (Aktualisiert gestern 11:14)

Trump und das Ende der amerikanischen Sonderstellung

Liechtensteiner Volksblatt AG
© 2017, Alle Rechte vorbehalten.
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung