Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Dienstag - 7. Februar 2017 | 09:54

Indien spielt mit seiner Währung

SCHAAN -  Als Indien vergangenes Jahr den Grossteil seiner im Umlauf befindlichen Banknoten für ungültig erklärte, sorgte dies für
wirtschaftliches Chaos. Seit Januar ist das Schlimmste vorbei, doch hat Modis Regierung bereits die nächsten Reformen im Sinn.

(Symbolfoto: Shutterstock)

In seinem aktuellen GIS-Bericht beschäftigt sich Pramit Pal Chaudhuri mit der "Ausserkurssetzung" der indischen Währung, deren Folgen und den weiteren Entwicklungen.

Mehr dazu finden Sie im „Volksblatt“ vom Dienstag (7.2.2017) oder hier im Anhang.

(red)

Verwandte Nachrichten
Politik
Mittwoch - 19. April 2017 | 10:14

Demokratie in der Krise - Nicht nur in Indien

SCHAAN -  Mitte März führte Premiermini­ster Narendra Modi seine «Bharatiya Janata»-Partei (BJP) zu einem Sieg in Uttar Pradesh, dem bevölke­rungsreich­sten Bundes­staat. Dank Indiens Mehrheitswahl­recht gelang ihr mit nur 25 Prozent der Stim­men aller Wahlbe­rechtigten ein «Erdrutschsieg».

Politik
Samstag - 11. März 2017 | 09:49

«America First», «Asia second»?

SCHAAN -  Ein US-Präsident, der erklärt, dass Protek­tionismus «zu grossem Wohl­stand und Stärke führen wird», und ein chinesi­scher Präsident, der sagt, dass es «keine Rechtferti­gung gibt, die wirt­schaft­liche Globalisie­rung komplett abzu­schreiben»: Man bekam im Januar zwei gänzlich gegensätzliche Mei­nungen über die Globalisie­rung zu hören.

Politik
Freitag - 30. Dezember 2016 | 11:54

Szenarien für Europa im Jahr 2017

SCHAAN - In seinem aktuellen GIS-Bericht wagt GIS-Gründer Prinz Michael einen Ausblick auf die Heraus­forde­rungen, denen sich Europa im Jahr 2017 gegenüber sieht. 

Vermischtes
Sonntag - 13. Dezember 2015 | 08:30

Die sanfte Macht hinter Marokkos Thron

HINTERGRUND - Warum blieb Marokko nach dem arabi­schen Frühling von Chaos und Instabilität verschont. Dieser Frage geht der aktuelle GIS-Bericht nach.

Politik
Samstag - 20. September 2014 | 06:07

Neue Allianzen durch IS-Bedrohung

SCHAAN - "Der Irak hat seit dem 8. September eine neue Regie­rung unter der Führung von Mini­sterpräsident Haider al-Abadi. Ihr Ziel ist es, Gräben zwi­schen Schiiten, Sunniten und Kurden zu überwinden und so den Islami­schen Staat (IS) zu stoppen, der grosse Teile des Iraks besetzt hat", schreibt Amatzia Baram in seinem GIS-Bericht.

Neuste
Beliebteste
1
2
3
4
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
./grafik/kleininserate/img_ki_box_kein_bild_Immobilien.png,http://www.kleininserate.li/services/getImage.aspx?datei=Logo_allergieaufloesung_cmyk-3_635840411982893252_635853414490032485_636162053901888839_636214500307077552_636430909194750257.jpg&w=300&h=180&mode=big&resize=centermiddle,http://www.kleininserate.li/services/getImage.aspx?datei=636433562042884936.jpg&w=300&h=180&mode=big&resize=centermiddle,http://www.kleininserate.li/services/getImage.aspx?datei=636433561951468776.jpg&w=300&h=180&mode=big&resize=centermiddle,http://www.kleininserate.li/services/getImage.aspx?datei=636433561418571840.jpg&w=300&h=180&mode=big&resize=centermiddle,http://www.kleininserate.li/services/getImage.aspx?datei=636433561860208616.jpg&w=300&h=180&mode=big&resize=centermiddle,
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
GooglePlayAppleStoreVolksblatt Werbung
Liechtensteiner Volksblatt AG
Im alten Riet 103
FL-9494 Schaan
T +423 / 237 51 51
verlag [at] volksblatt [dot] li
Inserate
T +423 / 237 51 51
F +423 / 237 51 66
inserate [at] volksblatt [dot] li
Redaktionssekretariat
T +423 / 237 51 51
F +423 / 237 51 66
redaktion [at] volksblatt [dot] li
Abonnementendienst
T +423 / 237 51 41
abo [at] volksblatt [dot] li
Sportredaktion
T +423 / 237 51 40
sport [at] volksblatt [dot] li
© Liechtensteiner Volksblatt AG 2012, Alle Rechte vorbehalten.
Es gibt neue Nachrichten auf volksblatt.li
Aktualisieren Sie die Seite um die Neuigkeiten zu sehen. Seite jetzt aktualisieren