(Symbolfoto: Shutterstock)
Politik
International|07.02.2017

Indien spielt mit seiner Währung

SCHAAN -  Als Indien vergangenes Jahr den Grossteil seiner im Umlauf befindlichen Banknoten für ungültig erklärte, sorgte dies für
wirtschaftliches Chaos. Seit Januar ist das Schlimmste vorbei, doch hat Modis Regierung bereits die nächsten Reformen im Sinn.

(Symbolfoto: Shutterstock)

SCHAAN -  Als Indien vergangenes Jahr den Grossteil seiner im Umlauf befindlichen Banknoten für ungültig erklärte, sorgte dies für
wirtschaftliches Chaos. Seit Januar ist das Schlimmste vorbei, doch hat Modis Regierung bereits die nächsten Reformen im Sinn.

In seinem aktuellen GIS-Bericht beschäftigt sich Pramit Pal Chaudhuri mit der "Ausserkurssetzung" der indischen Währung, deren Folgen und den weiteren Entwicklungen.

Mehr dazu finden Sie im „Volksblatt“ vom Dienstag (7.2.2017) oder hier im Anhang.

(red)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Politik
International|28.06.2018 (Aktualisiert am 28.06.18 12:04)
Die Regulierung der Internetgiganten - US-Behörden am Scheideweg
Liechtensteiner Volksblatt AG
© 2018, Alle Rechte vorbehalten.
Volksblatt Werbung