(Foto: Shutterstock)
Politik
International|30.12.2016 (Aktualisiert am 30.12.16 12:02)

Szenarien für Europa im Jahr 2017

SCHAAN - In seinem aktuellen GIS-Bericht wagt GIS-Gründer Prinz Michael einen Ausblick auf die Herausforderungen, denen sich Europa im Jahr 2017 gegenüber sieht. 

(Foto: Shutterstock)

SCHAAN - In seinem aktuellen GIS-Bericht wagt GIS-Gründer Prinz Michael einen Ausblick auf die Herausforderungen, denen sich Europa im Jahr 2017 gegenüber sieht. 

«Das politische Establishment benötigt eine Erschütterung.
Europa braucht mehr Vielfalt, weniger Regulierung und mehr Freiheit», betont der Prinz.

Mehr dazu lesen Sie im „Volksblatt“ vom Freitag (30.12.2016) oder im Anhang an diese Meldung.

(red)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Politik
International|05.01.2018 (Aktualisiert am 05.01.18 09:05)
Warum 2018 ein gefährliches Jahr für Europa wird
Liechtensteiner Volksblatt AG
© 2017, Alle Rechte vorbehalten.
Volksblatt Werbung