(Symbolfoto: RM)
Politik
International|14.10.2016

Nach Brexit: Zeit arbeitet nicht zugunsten Europas

SCHAAN - 70 Jahre nach Churchills historischem Versprechen, erleben wir eine neue Wendung. Die über Jahrzehnte gewachsene Ordnung wurde von der Brexit-Abstimmung am 23. Juni gesprengt. «Was wir jetzt haben, ist ein juristisches Chaos», schreibt der GIS-Experte Uwe Nerlich.

(Symbolfoto: RM)

SCHAAN - 70 Jahre nach Churchills historischem Versprechen, erleben wir eine neue Wendung. Die über Jahrzehnte gewachsene Ordnung wurde von der Brexit-Abstimmung am 23. Juni gesprengt. «Was wir jetzt haben, ist ein juristisches Chaos», schreibt der GIS-Experte Uwe Nerlich.

Eine ausführliche Variante dieses Beitrags lesen Sie in der Freitagsausgabe des «Volksblatts» oder im Anhang dieser Meldung. Ähnliche GIS-Berichte finden Sie hier.

(red)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Politik
International|05.01.2018 (Aktualisiert am 05.01.18 09:05)
Warum 2018 ein gefährliches Jahr für Europa wird
Liechtensteiner Volksblatt AG
© 2017, Alle Rechte vorbehalten.
Volksblatt Werbung