Volksblatt Werbung
Von links: Regierungschef Adrian Hasler, die Landtagskandidaten Judith Spalt und Norman Walch sowie FBP-Präsident Thomas Banzer und Ortsgruppenvorsitzender Kurt Schnitzer.(Foto: Michael Zanghellini)
Politik
Liechtenstein|11.09.2016 (Aktualisiert am 12.09.16 22:47)

Starkes FBP-Team aus Ruggell für die Landtagswahlen

RUGGELL - An der ersten FBP-Nominationsveranstaltung in Ruggell wurden die beiden Kandidaten Judith Spalt und Norman Walch einstimmig für die kommenden Landtagswahlen nominiert.

Von links: Regierungschef Adrian Hasler, die Landtagskandidaten Judith Spalt und Norman Walch sowie FBP-Präsident Thomas Banzer und Ortsgruppenvorsitzender Kurt Schnitzer.(Foto: Michael Zanghellini)

RUGGELL - An der ersten FBP-Nominationsveranstaltung in Ruggell wurden die beiden Kandidaten Judith Spalt und Norman Walch einstimmig für die kommenden Landtagswahlen nominiert.

Mit einem grossen Applaus und einstimmig wurden gestern Abend an der ersten Nominationsversammlung der FBP im Gemeindesaal in Ruggell die beiden Kandidaten Judith Spalt und Norman Walch für die nächsten Landtagswahlen nominiert. 

Zwei Wunschkandidaten

Kurt Schnitzer, Vorsitzender der FBP-Ortsgruppe Ruggell, stellte die beiden Kandidaten vor. Als berufstätige Frau mit einer eigenen Massagepraxis und Erfahrung im Reisebüro kennt Judith Spalt die Wirtschaft im Land sehr gut. Sie absolvierte die Kaufmännische Lehre und erlebte den grossen Wandel seit 1992 als Sachbearbeiterin eines Treuhandbüros hautnah mit. Die motivierte Frau ist sehr naturverbunden und spricht fünf Sprachen. Die liechtensteinischen Werte sind ihr besonders ans Herz gewachsen. Judith Spalt liebt das Motorradfahren und Biken. Ihr Leitmotiv für den Einstieg ins politische Leben definierte sie klar: „Demokratie ist nur lebendig, wenn man selber mitmacht“. Deshalb sei sie erfreut gewesen, als die Partei auf sie zukam und ihr mitteilte, dass sie der ideale Kandidat sei.

Der zweite Kandidat, Norman Walch, wurde von der FBP ebenfalls als Wunschkandidat vorgeschlagen. Er schätzt die moderate Mitte der Partei und durfte bereits als Gemeinderatsmitglied in Ruggell Erfahrungen sammeln. Diese Tätigkeit habe in ihm auch die Freude an der Politik so richtig geweckt. Norman Walch hält sich gerne in der Natur auf (vorzüglich am Rhein), wo er auch gerne mit der Familie spazieren geht. Beruflich arbeitet er als Gymnasiallehrer und als Dozent an der PHSG. Im Interview erklärte er, dass ihm vor allem die Umwelt und die Bildung am Herzen liegen. Regierungschef Adrian Hasler und Parteipräsident Thomas Banzer gratulierten den neu gewählten Kandidaten.

Mehr dazu lesen Sie im „Volksblatt“ vom Montag (12.9.2016).

(hn)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Politik
Liechtenstein|vor 2 Stunden

Karies bei Kindern: Gibt es Löcher in der Zahnprophylaxe?

Liechtensteiner Volksblatt AG
© 2017, Alle Rechte vorbehalten.
Volksblatt Werbung