Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Samstag - 20. August 2016 | 18:58

Nieto an Sicherheitskrise gescheitert

SCHAAN/MEXICO CITY - Die Berufung von Enrique Pena Nieto zum Präsidenten im 2012 bedeutete auch die Rückkehr für die «Revolutionäre Institutionelle Partei» (PRI). Dieser Erfolg beruhte auf dem Versprechen, die allmächtigen kriminellen Banden zu bekämpfen. "Doch die schier unendliche Sicherheitskrise scheint sich fortzusetzen", schreibt unser GIS-Experte Jorge Chabat.

(Foto: RM)

Eine ausführliche Variante dieses Beitrags lesen Sie in der Samstagsausgabe des «Volksblatts» oder im Anhang dieser Meldung. Ähnliche GIS-Berichte finden Sie hier.

(red)

Verwandte Nachrichten
Politik
Mittwoch - 1. Februar 2017 | 14:02

Schamanen-Skandal erschüttert Südkorea

SCHAAN -  Ende Oktober 2016 brachte der südkoreani­sche TV-Sender JTBC die Geschichte heraus, dass Präsidentin Park Geun-hye unbe­rechtigter­weise einer Freundin Zugang zu sensiblen
 Informa­tionen über die nationale Sicherheit ver­schafft hatte. "Was auf den ersten Blick wie eine typi­sche Korrup­tions-Geschichte aussehen mag, hat sich schnell in den wohl grössten politi­schen Skandal des Landes seit dem Ende des Koreakrie­ges verwandelt", schreibt der GIS-Gastexperte Joseph Dobbs.

Politik
Freitag - 22. Januar 2016 | 14:46

Abkom­men mit Mexiko modernisiert

VADUZ - Im Rahmen des WEF nahm Regie­rungsrätin Aurelia Frick an einem Treffen mit den Mini­stern der EFTA-Staaten sowie dem Präsidenten und dem Handelsmini­ster Mexikos teil. Dabei wurden die Verhand­lungen zur Erweite­rung des bestehenden Freihandelsab­kom­mens zwi­schen den EFTA-Staaten und Mexiko lanciert.

Vermischtes
Freitag - 22. Januar 2016 | 11:24

Brasilien stellt sich auf schwere Zeiten ein

SCHAAN -  "Die immense politi­sche und wirt­schaft­liche Krise Brasiliens hat jetzt eine Art von Nullpunkt erreicht, von dem aus sich das Land in jedwede Rich­tung entwickeln kann", schreibt GIS-Experte Carlos Eduardo Lins da Silva.

Wirtschaft
Sonntag - 1. November 2015 | 09:39

Bachelets Kampf für Refor­men

SCHAAN - Michelle Bachelet hat gelobt, an der sozialen Generalüberho­lung des Modells der freien Markwirt­schaft Chiles festzuhalten. So kam sie 2013 zu ihrer zweiten Amtszeit als Präsidentin. „Allerdings hat ihr der Zusam­menbruch der welt­weiten Kupferpreise weit­gehend die benötigten Geldmittel genom­men“, schreibt GIS-Experte Joseph S. Tulchin.

Wirtschaft
Donnerstag - 11. Juni 2015 | 06:08

Beziehung mit Hindernissen

SCHAAN -  "Schlagzeilen über grosse Infra­strukturinvesti­tionen der chinesi­schen Regie­rung in Lateinamerika und der Karibik müssen in vielen Fällen mit Vorsicht genos­sen werden. Viele dieser ‹Geschäfte› laufen im Aus­tausch gegen Rohstoffe, und viele werden niemals in die Tat umge­setzt", schreibt der GIS-Autor Joseph S. Tulchin.

Politik
Montag - 18. Mai 2015 | 06:24

Wirt­schafts- und Sozialprobleme angepackt

SCHAAN -  "Kolumbien hat viele Probleme, aber die Regie­rung von Präsident Juan Manuel Santos macht an mehreren Fronten Fort­schritte", schreibt GIS-Experte Joseph S. Tulchin. "Die Friedens­gespräche mit der Farc dauern an, Die Wirt­schaftsleis­tung übertrifft die seiner lateinamerikani­schen Nachbarn und ausländi­sche Direktinvesti­tionen strömen ins Land."

Politik
Freitag - 24. April 2015 | 16:31

Hoher Besuch aus Lateinamerika und der Karibik

VADUZ - Heute besuchten die Bot­schafter der Lateinamerikani­schen und Karibi­schen Staaten mit Sitz in Bern das Fürstentum Liechten­stein.

Wirtschaft
Samstag - 28. März 2015 | 05:58

Ecuadors kluges Spiel mit China

QUITO/PEKING - "Ecuador ist weit davon entfernt von China in eine Neo-Kolonie verwandelt zu werden. Pekings günstige Kredite sehen eher wie ein Ver­such aus, sich Quitos Wohlwollen zu erkaufen, als dass sie irgendeiner Form des Wirt­schaftsimperialismus ähneln. Ecuador nutzt geschickt das aus, was Peking ihm anbietet", schreibt der GIS-Experte Noel Maurer.

Politik
Freitag - 27. März 2015 | 20:53

Bachelets Reformpaket

SCHAAN - Chiles Präsidentin Michelle Bachelet hat, seitdem sie vor einem Jahr einen überwältigenden Wahlsieg errungen hat, keine Zeit vergeudet, um einen Reformkatalog durchzudrücken. "Die sozialisti­sche Präsidentin hat während ihres Wahlkampfs versprochen, die Ungleichheit abzubauen und mehr auf den Willen des Volkes einzu­gehen", schreibt GIS-Experte Joseph S. Tulchin.

Politik
Mittwoch - 25. September 2013 | 13:01

Abkom­men für Steuerinforma­tionsau­s­tausch genehmigt

VADUZ - Die Regie­rung hat in ihrer Sitzung von 24. September die Abkom­men für den Steuerinforma­tionsau­s­tausch mit Indien, Kanada und Mexiko genehmigt. Diese werden nun dem Landtag unterbreitet, teilte das Mini­sterium für Präsidiales und Finanzen am Mittwoch mit.

Vermischtes
Montag - 22. April 2013 | 16:27

TIEA mit Mexiko unter­zeichnet

VADUZ/WASHINGTON - Die Bot­schafterin Liechten­steins in Washington, Claudia Frit­sche, unter­zeichnete am Sam­stag mit dem mexikani­schen Finanzmini­ster Luis Videgaray Caso ein Steuerinforma­tionsab­kom­men (TIEA) zwi­schen Liechten­stein und Mexiko. Dies teilte die St­abs­stelle für Interna­tionale Finanzplatzagenden  am Montag mit.

Wirtschaft
Dienstag - 18. Oktober 2011 | 16:44

Freihandelsab­kom­men mit Chile erneuern

SANTIAGO DE CHILE/BERN/VADUZ - Das Ende 2004 in Kraft getretene Freihandelsab­kom­men zwi­schen der Schweiz und Chile für die Bereiche Dienstleis­tungen

Leben
Samstag - 22. August 2009 | 10:00

Mexiko erlaubt Besitz von Drogen

MEXIKO - In Mexiko ist ab heute der Besitz von kleinen Mengen Drogen wie LSD, Heroin, Kokain oder Marihuana legal.

Leben
Mittwoch - 29. April 2009 | 17:52

Ein Schaaner in Mexiko Stadt

MEXIKO - Ranier Lang ist derzeit in einer Stadt, in die eigent­lich keiner will: Der Schaaner wartet in Mexiko Stadt auf seinen Flug nach Hause. Die Folgen der Schweinegrippe hat er dabei ständig vor Augen.
Mehr darüber lesen Sie in der Donner­stagsaus­gabe des "Volksblatt".

Neuste
Beliebteste
1
2
3
4
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
http://www.kleininserate.li/services/getImage.aspx?datei=Logo_allergieaufloesung_cmyk-3_635840411982893252_635853414490032485_636162053901888839_636214500307077552_636430909194750257.jpg&w=300&h=180&mode=big&resize=centermiddle,./grafik/kleininserate/img_ki_box_kein_bild_Immobilien.png,./grafik/kleininserate/img_ki_box_kein_bild_Jobbörse.png,http://www.kleininserate.li/services/getImage.aspx?datei=003_pp_Kopie.jpg&w=300&h=180&mode=big&resize=centermiddle,http://www.kleininserate.li/services/getImage.aspx?datei=636434425697976010.jpg&w=300&h=180&mode=big&resize=centermiddle,http://www.kleininserate.li/services/getImage.aspx?datei=636438745358278971.jpg&w=300&h=180&mode=big&resize=centermiddle,
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Liechtensteiner Volksblatt AG
Im alten Riet 103
FL-9494 Schaan
T +423 / 237 51 51
verlag [at] volksblatt [dot] li
Inserate
T +423 / 237 51 51
F +423 / 237 51 66
inserate [at] volksblatt [dot] li
Redaktionssekretariat
T +423 / 237 51 51
F +423 / 237 51 66
redaktion [at] volksblatt [dot] li
Abonnementendienst
T +423 / 237 51 41
abo [at] volksblatt [dot] li
Sportredaktion
T +423 / 237 51 40
sport [at] volksblatt [dot] li
© Liechtensteiner Volksblatt AG 2012, Alle Rechte vorbehalten.
Es gibt neue Nachrichten auf volksblatt.li
Aktualisieren Sie die Seite um die Neuigkeiten zu sehen. Seite jetzt aktualisieren