Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
(Foto: AP/Ariel Schalit)
Politik
International|10.08.2016

Die Rolle der Hisbollah in Syrien

 SCHAAN - Rund 5000 Milizen – das entspricht zwischen einem Drittel und einem Viertel der Kampfstreitmacht der Hisbollah – sind an den Fronten in Syrien im Einsatz. Sie agieren dort auf Geheiss des Irans. "Das Überleben des syrischen Regimes, eines langjährigen Verbündeten, ist für Teheran von grösster Bedeutung", schreibt unser GIS-Experte Zvi Mavel.

(Foto: AP/Ariel Schalit)

 SCHAAN - Rund 5000 Milizen – das entspricht zwischen einem Drittel und einem Viertel der Kampfstreitmacht der Hisbollah – sind an den Fronten in Syrien im Einsatz. Sie agieren dort auf Geheiss des Irans. "Das Überleben des syrischen Regimes, eines langjährigen Verbündeten, ist für Teheran von grösster Bedeutung", schreibt unser GIS-Experte Zvi Mavel.

Eine ausführliche Variante dieses Beitrags lesen Sie in der Mittwochsausgabe des «Volksblatts» oder im Anhang dieser Meldung. Ähnliche GIS-Berichte finden Sie hier.

(red)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Politik
International|gestern 10:58 (Aktualisiert gestern 11:14)

Trump und das Ende der amerikanischen Sonderstellung

Liechtensteiner Volksblatt AG
© 2017, Alle Rechte vorbehalten.
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung