Freitag - 17. Juni 2016 | 09:32

Die zehn wichtigsten Erfolge von Chinas Präsident Xi Jinping

HINTERGRUND - Mehr als ein Drittel seiner 10-jährigen Amtszeit hat Chinas Präsident Xi Jinping jetzt hinter sich – und er wird von westlichen Beobachtern zunehmend mit Argwohn betrachtet. Doch vielleicht wurde hier der Bogen etwas überspannt.

(Foto: RM)

GIS-Gastexperte Brendan O’Reilly listet in seinem Beitrag die politischen, diplomatischen und wirtschaftlichen Erfolge von Chinas Präsident Xi Jinping auf. 

Mehr dazu lesen Sie im „Volksblatt“ vom Freitag (17.06.2016) und in der Onlineausgabe.

(red)

Dokumente zu diesem Artikel
Verwandte Nachrichten
Politik
Dienstag - 17. Oktober 2017 | 11:28

Taiw­ans Präsidentin sucht neue Verbündete

TAIPEH/SCHAAN -  Taiwan steht vor einem grossen Problem. 2016 wählten die Bürger Tsai Ing-wen zur Präsidentin, deren «Demokrati­sche Fort­schrittspartei» (DPP) wegen ihres Strebens nachUnabhängig­keit in Peking gehasst wird.

Politik
Freitag - 13. Oktober 2017 | 10:15

Supercomputer: China holt rasant auf

PEKING/SCHAAN - China hinkt bei vielen Indu­strien zwar noch hinterher, bei Hochleis­tungs-computern hat das Land aber mächtig auf­geholt. Ein Gastbeitrag des GIS-Experten Joseph Dobbs.

Politik
Samstag - 19. August 2017 | 12:12

Russland wird zum Junior-Partner Chinas

MOSKAU/SCHAAN - Das Treffen zwi­schen dem russi­schen Präsidenten Wladimir Putin und seinem chinesi­schen Amtskollegen Xi Jinping in Moskau im vergangenen Monat bot einmal mehr Gelegen­heit, die chinesisch-russi­schen Beziehungen heraus­zu­stellen.

Politik
Donnerstag - 15. Juni 2017 | 11:57

Noch hat China im Südchinesi­schen Meer nicht gewonnen

PEKING/SCHAAN - Um Chinas Aktivitäten im Südchinesi­schen Meer wurde viel Wirbel gemacht - um seine militärische Aufrüstung auf Landerhebungen, um seine ökonomi­schenMachtspiele sowie um seine Ansprüche auf territoriale Souveränität.

Politik
Donnerstag - 18. Mai 2017 | 10:46

China und die Macht seiner Häfen

PEKING - Im Laufe der Geschichte liessen sich Verände­rungen im Gleich­gewicht der Mächte stets anhand des Aufstiegs und
Falls der Seemächte char­akterisieren. Im 21. Jahrhundert beginnt sich der Aufstieg einer neuen See­macht abzu­zeichnen: China.

Politik
Donnerstag - 16. März 2017 | 07:38

Das Ende der «Eisernen Reis­schale»

SCHAAN - «Ein ineffizient verwaltetes Rentensy­stem, die Auflösung genera­tionsübergreifender Bande und ein Mangel an schnell umsetzbaren politi­schen Optionen summieren sich zu einer grossen Heraus­forde­rung für die schnell alternde Bevölke­rung Chinas», schreibt GIS-Gastexperte von Brendan O’Reilly.

Vermischtes
Freitag - 17. Februar 2017 | 07:39

Die Aussichten für Xi Jinping

VADUZ - Präsident Xi Jinping ist der stärkste Führer Chinas seit einer Genera­tion. Nach der Kon­solidie­rung der Macht während seiner ersten fünfjährigen Amtszeit, die diesen Herbst endet, kann er nun ver­suchen, die Regeln zu ändern, damit er sogar für eine dritte Amtszeit Präsident bleiben kann.

Politik
Montag - 7. November 2016 | 09:17

Hillary Clintons erste 100 Tage

WASHINGTON - Am Dien­stag wird in den USA gewählt. GIS-Expertin Edwina Rogers wagt ein Gedankenexperi­ment und widmet sich den ersten 100 Tagen einer Präsidentin Hillary Clinton.

Politik
Mittwoch - 5. Oktober 2016 | 14:05

Vietnams diplomati­sche Heraus­forde­rungen

SCHAAN -  Vietnam ist ein mittelgros­ses Land, das nach einem maximalen Mass an Autonomie in einer Region strebt, in der sich die Inte­ressen der grossen Weltmächte kreuzen. „Der Wettbe­werb zwi­schen den Vereinigten Staaten, China und Russland dominiert sein strategi­sches Umfeld“, schreibt der GIS-Experte Walter Lohman.

Wirtschaft
Freitag - 23. September 2016 | 06:48

Chinas Bevölke­rung schrumpft – Was nun?

SCHAAN -  “China steht vor einer hartnäckigen und langwierigen demografi­schen Krise, die von den Millionen individuellen Familienpla­nungs-Ent­schei­dungen seiner zuneh­mend wohlhabenden und urbanisierten Bevölke­rung ausgelöst wurde“, schreibt GIS-Gastexperte Brendan O‘Reilly.

Politik
Montag - 11. Juli 2016 | 07:52

„Achse der Bequem­lich­keit“

SCHAAN - Für China ist Russland ein wichti­ger Energie- und Waffenlieferant, aber es wird häufig als eine sich selbst zu wichtig neh­mende Macht angesehen: Eine Analyse des GIS-Experten Stefan Hedlund.

Wirtschaft
Mittwoch - 15. Juni 2016 | 07:34

Was kommt nach Mugabe?

SCHAAN - Simbabwes Wirt­schaft stolpert und sein 92-jähriger Präsident Robert Mugabe scheint die Kontrolle zu verlieren. "Es sind zudem alle Zutaten für einen Nachfolgekampf vorhanden, der mit harten Bandagen ausgefochten wird", schreibt die GIS-Expertin Teresa Nogueira Pinto.

Politik
Montag - 6. Juni 2016 | 14:24

Was passiert mit dir, Amerika?

SCHAAN -  In diesem Jahr, am 8. November, wird die Welt auf den Ausgang der Präsident­schaftswahl in den Vereinigten Staaten starren. "Die Not­wendig­keit für den nächsten Präsidenten, der US-Innen- und Aussenpolitik eine neue Rich­tung zu geben, dürfte noch drängender werden, als es im Jahr 2016 war", schreibt unser GIS-Experte Uwe Ner­lich.

Wirtschaft
Sonntag - 5. Juni 2016 | 07:44

Panama Papers»: Grosser Skandal, kleine Wir­kung

SCHAAN - Der «Panama Papers»-Skandal nicht der erste doku­mentierte Fall einer gross angelegten Steuerhinterziehung. Und er wird, wie in früheren Episoden, fast sicher keine prakti­schen Konsequenzen haben, schreibt der GIS-Experte Enrico Colombatto.

Politik
Samstag - 28. Mai 2016 | 12:35

Die Wurzeln des «Erdoganismus»

 SCHAAN - "Der türki­sche Präsident Recep Tayyip Erdogan hat das Parla­ment der Immunität beraubt, was ihn näher an die Verwirk­lich­ung seines Traums der Alleinherr­schaft bringt. Doch eine genaue Analyse lässt viele Risse in der vermeint­lich monolithi­schen neuen Doktrin des Landes sichtbar werden", schreibt der GIS-Experte Witold Repetowicz.

Politik
Mittwoch - 25. Mai 2016 | 10:24

Serbiens strategi­sche Wahl – Der Westen oder Russland?

SCHAAN - Dieses Jahr wird ent­scheidend für Serbien sein. «Die Wahlen am 24. April, die viele als eine Art von Referendum über die zukünftige geopoliti­sche Ausrich­tung des Landes ansahen, bescherten nicht nur dem pro-europäischen Mini­sterpräsidenten Aleksandar Vucic eine parla­mentari­sche Mehrheit. Nein, die Wahlen gaben Vucic auch das Mandat, das grösste Land des Balk­ans von Russland abzukoppeln», schreibt GIS-Experte Blerim Reka.

Neuste
Beliebteste
1
2
3
4
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
http://www.kleininserate.li/services/getImage.aspx?datei=636440473900149841.jpg&w=300&h=180&mode=big&resize=centermiddle,http://www.kleininserate.li/services/getImage.aspx?datei=636437881113075763.jpg&w=300&h=180&mode=big&resize=centermiddle,http://www.kleininserate.li/services/getImage.aspx?datei=636439609313962951.jpg&w=300&h=180&mode=big&resize=centermiddle,http://www.kleininserate.li/services/getImage.aspx?datei=636434425920120400.jpg&w=300&h=180&mode=big&resize=centermiddle,http://www.kleininserate.li/services/getImage.aspx?datei=636433562042884936.jpg&w=300&h=180&mode=big&resize=centermiddle,http://www.kleininserate.li/services/getImage.aspx?datei=636433561971280811.jpg&w=300&h=180&mode=big&resize=centermiddle,
Volksblatt Werbung
GooglePlayAppleStoreVolksblatt Werbung
Liechtensteiner Volksblatt AG
Im alten Riet 103
FL-9494 Schaan
T +423 / 237 51 51
verlag [at] volksblatt [dot] li
Inserate
T +423 / 237 51 51
F +423 / 237 51 66
inserate [at] volksblatt [dot] li
Redaktionssekretariat
T +423 / 237 51 51
F +423 / 237 51 66
redaktion [at] volksblatt [dot] li
Abonnementendienst
T +423 / 237 51 41
abo [at] volksblatt [dot] li
Sportredaktion
T +423 / 237 51 40
sport [at] volksblatt [dot] li
© Liechtensteiner Volksblatt AG 2012, Alle Rechte vorbehalten.
Es gibt neue Nachrichten auf volksblatt.li
Aktualisieren Sie die Seite um die Neuigkeiten zu sehen. Seite jetzt aktualisieren