Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
(Foto: Michael Zanghellini)
Vermischtes
Liechtenstein|01.04.2016 (Aktualisiert am 01.04.16 09:14)

Tourismus: 7,5 Prozent weniger Gäste in 2015

VADUZ - Das Amt für Statistik hat am Freitag die Tourismusstatistik für das Jahr 2015 veröffentlicht. Sowohl Gästeankünfte als auch Nächtigungszahen waren rückläufig.

(Foto: Michael Zanghellini)

VADUZ - Das Amt für Statistik hat am Freitag die Tourismusstatistik für das Jahr 2015 veröffentlicht. Sowohl Gästeankünfte als auch Nächtigungszahen waren rückläufig.

Wie die Daten des Amts für Statistik zeigen verzeichneten die liechtensteinischen Beherbergungsbetriebe (Hotellerie, Ferienwohnung, Jugendherberge, Massenlager und Camping) im Jahr 2015 insgesamt 57 649 Gästeankünfte und 112 484 Logiernächte Gegenüber dem Vorjahr entspricht dies einer Abnahme von 7.5 PRozent bei den Gästeankünften und von 15.0 Prozent bei den Logiernächten. Mit einem Anteil von 30.4 Prozent an den Logiernächten war die Schweiz das wichtigste Herkunftsland (Wohnsitzstaat) der Gäste.

81.4 Prozent der Logiernächte wurden im Jahr 2015 in der Hotellerie verbucht. Die Hotellerie verzeichnete 91 541 Logiernächte. Dies sind 16.8 Prozent weniger als im Vorjahr. Der Rückgang der Logiernächte in der Hotellerie hängt insbesondere auch mit der starken Reduktion des Gastbettenangebots der Alpenhotels zusammen. So waren im Jahr 2015 in den Alpenhotels durchschnittlich 171 Gastbetten pro Tag verfügbar. Im Jahr 2014 waren es durchschnittlich noch 255 Gastbetten pro Tag gewesen.

(pd/red)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Vermischtes
Liechtenstein|vor 56 Minuten
Familienhilfe Liechtenstein schrieb 2017 erstmals schwarze Zahlen
Liechtensteiner Volksblatt AG
© 2017, Alle Rechte vorbehalten.