Volksblatt Werbung
(Symbolfoto: Shutterstock)
Politik
International|21.02.2016

Nach den Wahlen: Veränderung in der Beschaffung beim US-Militär

HINTERGRUND - Für den Rest dieses Wahljahres wird das US-Militär einen finanziellen Engpass ertragen müssen, da die Politiker versuchen, die Ausgaben des Bundes niedrig zu halten. Doch die steigende Nachfrage nach Streitkräften, die im Nahen Osten gegen die Terrormiliz IS operieren können, übt Druck auf das Pentagon aus.

(Symbolfoto: Shutterstock)

HINTERGRUND - Für den Rest dieses Wahljahres wird das US-Militär einen finanziellen Engpass ertragen müssen, da die Politiker versuchen, die Ausgaben des Bundes niedrig zu halten. Doch die steigende Nachfrage nach Streitkräften, die im Nahen Osten gegen die Terrormiliz IS operieren können, übt Druck auf das Pentagon aus.

In seinem aktuellen GIS-Bericht beschäftigt sich James J. Carafano mit der künftigen Rüstungspolitik der USA. 

Eine ausführlichere Version dieses Berichtes lesen Sie im „Volksblatt“ vom Samstag (20.02.2016) .

(red)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Politik
International|14.12.2017 (Aktualisiert am 14.12.17 11:14)

Trump und das Ende der amerikanischen Sonderstellung

Liechtensteiner Volksblatt AG
© 2017, Alle Rechte vorbehalten.
Volksblatt Werbung