Freitag - 5. Februar 2016 | 08:11

Myanmar – Ethnische Konflikte behindern wirtschaftliches Potenzial

SCHAAN - Myanmar, das auch als Burma bekannt ist, hat jahrzehntelang miterlebt, wie ethnische Konflikte und eine korrupte Militärherrschaft seine beträchtlichen wirtschaftlichen Aussichten behindern. Auch weiterhin bedrohen die tiefen ethnischen Bruchlinien Myanmars Fortschritt, erklärt GIS-Gastexperte Brendan O'Reilly.

(Foto: AP)

Eine ausführliche Variante dieses Beitrags lesen Sie in der Freitagsausgabe des «Volksblatts» oder im Anhang dieser Meldung. Ähnliche GIS-Berichte finden Sie hier.

(red)

Verwandte Nachrichten
Politik
Donnerstag - 16. März 2017 | 07:38

Das Ende der «Eisernen Reis­schale»

SCHAAN - «Ein ineffizient verwaltetes Rentensy­stem, die Auflösung genera­tionsübergreifender Bande und ein Mangel an schnell umsetzbaren politi­schen Optionen summieren sich zu einer grossen Heraus­forde­rung für die schnell alternde Bevölke­rung Chinas», schreibt GIS-Gastexperte von Brendan O’Reilly.

Politik
Dienstag - 16. Februar 2016 | 14:17

Im Nahen Osten wird die Zukunft von der Vergangen­heit ein­geholt

SCHAAN - Die Streitig­keiten im Nahen Osten sind erneut zu Schauplätzen von globalen Ausein­ander­setzungen geworden – „ein Trend, der sich in diesem Jahr noch beschleunigen und intensivieren dürfte“, schreibt GIS-Autor Bernard Siman.

Politik
Dienstag - 29. Dezember 2015 | 15:26

Zwei-Kind-Politik wird Probleme Chinas nicht lösen

HINTERGRUND - Durch Geburtenraten, die weit unter dem Reproduk­tionsniveau liegen, ist China mit einer demographi­schen Krise konfrontiert. Die vor kurzem von der Regie­rung durchgeführte Locke­rung der sogenannten ‘Ein-Kind-Politik’ zeigt deren Bereit­schaft das Thema anzu­gehen. Aber es wird das Problem nicht lösen

Wirtschaft
Sonntag - 20. Dezember 2015 | 11:18

Produktivitätseinbruch Chinas: Entzaube­rung eines Mythos

 HINTERGRUND Wir haben die Untergangsvorhersagen vernom­men. China wird weni­ger wettbe­werbsfähig. Die Löhne steigen und die Innova­tionen stocken, womit es direkt in der «Falle der mittleren Ein­kom­men’»landet, welche die Schwellenländer mit steigenden Kosten heim­sucht.

Vermischtes
Sonntag - 8. November 2015 | 09:56

Kim Jong-un testet Geduld Chinas

HINTERGRUND - “Es gab keine War­nung, dass Peking neue Schwierig­keiten vom nordkoreani­schen Führer Kim Jong-un ins Haus stehen würde, als der chinesi­sche Präsident Xi Jinping eine höfliche Note an die Demokrati­sche Volksrepublik Korea, um deren Führern zum Jah­re­stag der Geburtsstunde des Landes zu gratulieren“, schreibt GIS-Expertin Kati Kang.

Wirtschaft
Donnerstag - 29. Oktober 2015 | 07:06

Über Chinas Gei­ster­städte

SCHAAN - Gros­se Flächen mit unbewohnten Häusern am Rande chinesi­scher Städte bezeugen das spektakuläre Wirt­schaftswachstum und die Urbanisa­tion des Landes. „Sie legen aber auch die funda­mentalen Probleme offen, mit denen sich China, nun da seine Wirt­schaft sich verlangsamt, konfrontiert sieht“, schreibt GIS-Gastexperte Brendan O‘Reilly.

Politik
Dienstag - 20. Oktober 2015 | 07:18

China spaltet den ASEAN

SCHAAN - Der Verband Südostasiati­scher Nationen, kurz ASEAN, operiert unter dem Motto «Eine Vision, eine Identität, eine Gemein­schaft». Vor kurzem jedoch war der Block nicht so geeint. „Wegen China, ihrem riesigen Nachbarn im Norden, wächst die Spal­tung zwi­schen den zehn Mitglied­staaten“, schreibt GIS-Gastexperte Cameron Frecklington.

Politik
Sonntag - 18. Oktober 2015 | 08:35

Die Zwiebel, Synonym für das Missmanage­ment in Indien

SCHAAN - «Unglaub­liches Indien» ist ein Slogan, der den Tourismus in Indien bewirbt. Für viele Bürger des Landes beschreibt es die Realität ziem­lich genau. „Das wirt­schaft­liche Leben Indiens ist reich an unglaub­lichen Phänomenen – und auch an einigen, die einem Grund zur Ungläubig­keit geben“, schreibt GIS-Experte Barun S. Mitra.

Wirtschaft
Samstag - 26. September 2015 | 14:10

Chinas Investi­tionen in Europa

SCHAAN - Seit 2014 zielen die chinesi­schen Investi­tionen auf Länder Zentral- und Osteuropas ab. Sie haben bereits fast sieben Milliarden US-Dollar erhalten, die sich auf Sektoren wie Energie und Infra­struktur konzentrierten. „Bis Mitte 2015 hatte China mehr als 60 Milliarden US-Dollar in Anteile europäischer Unterneh­men investiert“, schreibt GIS-Gastexperte Nicola Casarini.

Politik
Donnerstag - 20. August 2015 | 09:36

Chinas Streben nach Kontrolle erhöht Span­nungen

SCHAAN - China investiert in eine «moderne maritime Militärmacht», um die «mariti­men Rechte und Inte­ressen» des Landes zu schützen. "Die Streitkräfte werden helfen die Ansprüche, die China auf die umstrittenen Inseln im Südchinesi­schen Meer erhebt, durchzu­setzen", schreibt GIS-Gastexperte Nicola Casarini.

Vermischtes
Sonntag - 12. Juli 2015 | 09:41

In China ist das Wasser knapp

SCHAAN - In China lebt ein Fünftel der Weltbevölke­rung, das Land verfügt aber nur über sieben Prozent des welt­weiten Süsswassers. Der Bedarf kam durch rasche Indu­strialisie­rung und Urbanisie­rung unter Druck. "Ein gewalti­ges Umlei­tungsprojekt bringt etwas Erleichte­rung in die am stärksten betroffenen Regionen", schreibt GIS-Gastexperte Brendan O'Reilly.

Vermischtes
Donnerstag - 18. Juni 2015 | 12:45

China ist kein Billiglohnland mehr

SCHAAN - Gros­se volkswirt­schaft­liche und demografi­sche Trends bedrohen Chinas Ferti­gungsdominanz – mit gefährlichen Auswir­kungen auf den andauernden wirt­schaft­lichen Aufstieg des Landes, schreibt Brendan O'Reilly. Der interna­tionale Bedarf scheine sich abzu­schwächen. Viele ausländi­sche Firmen verla­gerten ihr Übersee­geschäft.

Wirtschaft
Samstag - 18. April 2015 | 14:39

Chinas AIIB im Fokus

SCHAAN - "China führt eine neue Initiative an, um mit dem IWF und der Welt­bank zu konkurrieren, die ihrem ursprünglichen, vor 71 Jahren geschaffenen, Gebilde entwachsen zu sein scheinen. Bei der Asiati­schen Infra­strukturinvest­ment­bank haben sich 47 Länder um den Beitritt beworben", schreibt Enrico Colombatto.

Wirtschaft
Donnerstag - 16. April 2015 | 12:14

USA begegnen Huawei mit Skepsis

SCHAAN - "Das in China ansässige Unterneh­men Huawei, eines der welt­weit grössten Tele­kommunika­tions­unterneh­men, ist beim Ver­such, in den amerikani­schen Markt einzudringen, über Fragen seiner Eigentums­verhältnisse und über Sicherheits­bedenken seitens der USA gestolpert", schreibt GIS-Experte James Jay Carafano.

Politik
Sonntag - 5. April 2015 | 14:00

Chinas wachsender Erfin­dungsreichtum wird patentreif

HINTERGRUND - Es gibt immer mehr chinesi­sche Patente. Aber wie «Chinesisch» sie sind wirk­lich und sind sie wirk­lich innovativ? Kom­mentare hierzu reichen von «Erfin­dungsreicher als je zuvor» bis zu der zyni­scheren Variante «Patent-Fik­tion». Aber dies ändert sich langsam. Der Respekt wächst grundlegend.

Wirtschaft
Samstag - 28. März 2015 | 05:58

Ecuadors kluges Spiel mit China

QUITO/PEKING - "Ecuador ist weit davon entfernt von China in eine Neo-Kolonie verwandelt zu werden. Pekings günstige Kredite sehen eher wie ein Ver­such aus, sich Quitos Wohlwollen zu erkaufen, als dass sie irgendeiner Form des Wirt­schaftsimperialismus ähneln. Ecuador nutzt geschickt das aus, was Peking ihm anbietet", schreibt der GIS-Experte Noel Maurer.

Politik
Freitag - 6. März 2015 | 12:04

Vom Indi­schen Ozean zum «Ozean Indiens»

SCHAAN - Das bestimmtere Auftreten Chinas gegenüber seinen asiati­schen Nachbarn hat Indien zum Handeln bewegt. "Premiermini­ster Narendra Modi vertritt jetzt eine breiter angelegte strategi­sche Sicht­weise und hat eine gemeinsame Vision mit den USA entwickelt um ‹Indiens Ozean› zu stärken", schreibt Pramit Pal Chaudhuri.

Politik
Donnerstag - 26. Februar 2015 | 06:35

Über Indiens Energiezukunft

SCHAAN - " Indien nimmt zuneh­mend Einfluss auf Diskussionen zur globalen Energie und zum Klimawandel. Wegen seiner expandier­enden Wirt­schaft, der steigenden Bevölke­rungs­zahl und einer wachsenden Abhängig­keit von fossilen Brennstoffen wird Indiens Energiepolitik welt­weit genaue­stens verfolgt", schreibt die GIS-Expertin Carole Nakhle.

Politik
Samstag - 10. Januar 2015 | 06:03

Strategi­scher Wett­streit in der Arktis

SCHAAN - Die globale Erwärmung verändert die Umwelt in der Arktis und hat Hoff­nungen auf einen Goldrausch des 21. Jahrhunderts geweckt, ausgelöst durch den potenziellen Reichtum an Energie und Bodenschätzen in der Region. Selbst China, bei dem es nicht um territoriale Inte­ressen geht, ist nun ein Mitglied des Beobachter­kreises des Arkti­schen Rates. "Die Geopolitik im hohen Norden verla­gert sich", schreibt James Jay Carafano.

Vermischtes
Samstag - 13. Dezember 2014 | 06:17

China – Ein Land zwi­schen Tradi­tion und Moderne

SCHAAN - China ist eine moderne, dynami­sche Nation, allerdings wird sie in Kli­schees und Stereotypen verpackt. Um zu ver­stehen, wie der Westen - zu seinem eigenen Nachteil - dieses Land mit seinen knapp 1,4 Milliarden Men­schen wahrnimmt, ist es wichtig, seit langem bestehende fal­sche Vor­stel­lungen zu erkennen.

Politik
Samstag - 15. November 2014 | 08:06

«Indiens Rohstoff sind Arbeitskräfte»

SCHAAN - Indien ist einer der grössten Märkte welt­weit, und ein Ende des Wachstums ist nicht in Sicht. Mysore Kapanaiah Lokesh,
der indi­sche Bot­schafter für Liechten­stein und die Schweiz, möchte die Beziehungen zwi­schen den Ländern stärken und Investoren nach Indien holen.

Wirtschaft
Donnerstag - 13. November 2014 | 22:59

Indien – ein Land mit grossem wirt­schaft­lichen Potential

VADUZ - Der Bundes­verband mittelständi­sche Wirt­schaft (BVMW) lud gestern Abend zu einem Event zum Thema „Geschäfte mit Indien – Unterschiede, Chancen, Risiken und Heraus­forde­rungen“. 

Neuste
Beliebteste
1
2
3
4
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
http://www.kleininserate.li/services/getImage.aspx?datei=636443930175152285.jpg&w=300&h=180&mode=big&resize=centermiddle,http://www.kleininserate.li/services/getImage.aspx?datei=636438745734863632.jpg&w=300&h=180&mode=big&resize=centermiddle,http://www.kleininserate.li/services/getImage.aspx?datei=636441337586272038.jpg&w=300&h=180&mode=big&resize=centermiddle,http://www.kleininserate.li/services/getImage.aspx?datei=636433561971280811.jpg&w=300&h=180&mode=big&resize=centermiddle,http://www.kleininserate.li/services/getImage.aspx?datei=636440473767237608.jpg&w=300&h=180&mode=big&resize=centermiddle,http://www.kleininserate.li/services/getImage.aspx?datei=636434425627775887.jpg&w=300&h=180&mode=big&resize=centermiddle,
Volksblatt Werbung
GooglePlayAppleStoreVolksblatt Werbung
Liechtensteiner Volksblatt AG
Im alten Riet 103
FL-9494 Schaan
T +423 / 237 51 51
verlag [at] volksblatt [dot] li
Inserate
T +423 / 237 51 51
F +423 / 237 51 66
inserate [at] volksblatt [dot] li
Redaktionssekretariat
T +423 / 237 51 51
F +423 / 237 51 66
redaktion [at] volksblatt [dot] li
Abonnementendienst
T +423 / 237 51 41
abo [at] volksblatt [dot] li
Sportredaktion
T +423 / 237 51 40
sport [at] volksblatt [dot] li
© Liechtensteiner Volksblatt AG 2012, Alle Rechte vorbehalten.
Es gibt neue Nachrichten auf volksblatt.li
Aktualisieren Sie die Seite um die Neuigkeiten zu sehen. Seite jetzt aktualisieren