Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
(Archivfoto: Michael Zanghellini)
Politik
Liechtenstein|21.01.2016 (Aktualisiert am 21.01.16 12:34)

Landtagseröffnung: Albert Frick hofft auf konstruktive Zusammenarbeit

VADUZ -  Der im amt bestätigte Landtagspräsident Albert Frick bedankte sich in seine Rede zur Landtagseröffnung bei Erbprinz Alois für seine Worte. Sie sollen dem Landtag in seinem letzten Jahr als Richtschnur dienen. Weiters richtete er den Blick auf die kommenden Wahlen.

(Archivfoto: Michael Zanghellini)

VADUZ -  Der im amt bestätigte Landtagspräsident Albert Frick bedankte sich in seine Rede zur Landtagseröffnung bei Erbprinz Alois für seine Worte. Sie sollen dem Landtag in seinem letzten Jahr als Richtschnur dienen. Weiters richtete er den Blick auf die kommenden Wahlen.

Zuvor würden sich die Parteien bemühen 2016, Mitbürger für eine Kandidatur zu gewinnen und von der Notwendigkeit ihres Mitwirkens an der Gestaltung des Staatswesens zu überzeugen. Am besten werde dies gelingen, wenn der parlamentarische Alltag von aussen als etwas Erstrebenswertes wahrgenommen wird, betont Frick und hofft auf eine konstruktive Zusammenarbeit im letzten Jahr.

Es bleibe ja noch viel zu tun: Die Reform der Sozialwerke wie AHV und Betriebliche Personalvorsorge werde das Land weiterhin beschäftigen. Der rasante demografische Wandel mache es zum Gebot der Stunde, vorausschauend zu agieren. Auch Fragen der Zuwanderung und des Zusammenlebens in einer immer multikulturelleren Gesellschaft werden ständige Herausforderungen bleiben, nennt der Landtagspräsident einige der noch anstehenden Themen. 

Die vollständige Rede lesen Sie im „Volksblatt“ vom Freitag (22.01.2016) oder im Mediacenter auf volksblatt.li.

(red)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Politik
Liechtenstein|gestern 06:48

Parteifinanzierung soll transparenter werden - zumindest ein bisschen

Liechtensteiner Volksblatt AG
© 2017, Alle Rechte vorbehalten.
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung