Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
(Foto: RM)
Politik
International|29.12.2015

Zwei-Kind-Politik wird Probleme Chinas nicht lösen

HINTERGRUND - Durch Geburtenraten, die weit unter dem Reproduktionsniveau liegen, ist China mit einer demographischen Krise konfrontiert. Die vor kurzem von der Regierung durchgeführte Lockerung der sogenannten ‘Ein-Kind-Politik’ zeigt deren Bereitschaft das Thema anzugehen. Aber es wird das Problem nicht lösen

(Foto: RM)

HINTERGRUND - Durch Geburtenraten, die weit unter dem Reproduktionsniveau liegen, ist China mit einer demographischen Krise konfrontiert. Die vor kurzem von der Regierung durchgeführte Lockerung der sogenannten ‘Ein-Kind-Politik’ zeigt deren Bereitschaft das Thema anzugehen. Aber es wird das Problem nicht lösen

O'Reilly beschäftigt sich in seinem GIS-Beitrag mit der Aufhebung der "Ein-Kind-Politik" und was dies für die demografischen Probleme Chinas bedeutet.

Eine ausführliche Variante dieses Beitrags lesen Sie in der Dienstagsausgabe des «Volksblatts» oder im Anhang dieser Meldung.

(red)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Politik
International|28.06.2018 (Aktualisiert am 28.06.18 12:04)
Die Regulierung der Internetgiganten - US-Behörden am Scheideweg
Liechtensteiner Volksblatt AG
© 2018, Alle Rechte vorbehalten.
Volksblatt Werbung