(Foto: RM)
Vermischtes
Liechtenstein|15.11.2015

Europas gefährlich unvollendete Mission auf dem Balkan

SCHAAN - Zwischen 1991 und 2001 brachen durch das Auseinanderfallen der ehemaligen jugoslawischen Föderation regelmässig Kriege in der Region aus. Im November 2015 sind 20 Jahre vergangen, seitdem das Friedensabkommen von Dayton die Staaten des Westlichen Balkans auf ihren Weg zum Frieden brachte. Eine Bilanz des GIS-Experten Blerim Reka.

(Foto: RM)

SCHAAN - Zwischen 1991 und 2001 brachen durch das Auseinanderfallen der ehemaligen jugoslawischen Föderation regelmässig Kriege in der Region aus. Im November 2015 sind 20 Jahre vergangen, seitdem das Friedensabkommen von Dayton die Staaten des Westlichen Balkans auf ihren Weg zum Frieden brachte. Eine Bilanz des GIS-Experten Blerim Reka.

Eine ausführliche Variante dieses Beitrags lesen Sie in der Samstagsausgabe des «Volksblatts» oder im Anhang dieser Meldung. Ähnliche GIS-Berichte finden Sie hier.

(red)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Vermischtes
Liechtenstein|19.01.2018 (Aktualisiert am 19.01.18 18:21)
Lawinengefahr in Malbun zurückgestuft

MALBUN - Die Lawinengefahr in Malbun ist zurückgegangen, wie der Lawinendienst am Freitagabend mitteilte. Derzeit gilt die Gefahrenstufe 3 (erheblich) auf der fünfstelligen Gefahrenskala. Ebenfalls wurde die bis zum Freitag bestehende Sperrung des hinteren Valünatales wieder aufgehoben.

Liechtensteiner Volksblatt AG
© 2017, Alle Rechte vorbehalten.
Volksblatt Werbung