Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
LESER
BRIEFE
LESER
BRIEFE

Leserbriefe

Hinweis
Da auch unsere Rubrik «Leserbriefe» einer Planung bedarf, bitten wir unsere Leser, sich möglichst kurz zu halten und als Limite eine maximale Anzahl von 2500 Zeichen (inkl. Leerzeichen) zu respektieren. Die Redaktion behält es sich vor, zu lange Leserbriefe abzulehnen. Ebenfalls abgelehnt werden Leserbriefe mit ehrverletzendem Inhalt. Überdies bitten wir, uns die Leserbriefe bis spätestens 16 Uhr zukommen zu lassen.

Erfassen

Leserbrief schreiben
Titel
Text 0 / 2500 Zeichen
Weiter

Kontakt

Fragen?
Rufen Sie uns an, wir helfen Ihnen gerne persönlich weiter.

T +423 237 51 51

Es gibt nichts Gutes, ausser man tut es. Nach diesem Grundsatz hat sich Donat Negele aus Triesen auf die Suche nach einer Melodie für eine eigene liechtensteinische Volkshymne gemacht und ist bei Josef Gabriel Rheinberger fündig geworden. Rheinberger komponierte das Lied «An die Heimat» für Chorgesang. Donat Negele hat die Melodie mit seinem Blas-Instrument vierstimmig eingespielt

Mehr »
Hansrudi Sele, Pradafant 1, Vaduz
26.04.2018

Es ist wirklich beschämend, dass es Treuhänder gibt, die Kundengelder veruntreuen.
Wir können nur hoffen, dass die Regierung und die FMA keine falschen Schlüsse ziehen. Gerade der neueste Fall hat aufgezeigt, dass unser Kontrollsystem funktioniert und wir weder neue Vorschriften noch mehr Personal benötigen. Es ist die Aufgabe der Verantwortlichen

Mehr »
David Vogt, Treu­händer, Rhe­in­strasse 54, Balzers
26.04.2018

Man kann zwar verstehen, dass jemand ein nicht funktionierendes Spital verkaufen will, aber es ist unverständlich, dass es jemanden geben soll, der ein solches kauft. Ein Spital, an falscher Stelle, ohne Zufahrten und mit falscher Konzeption gebaut.
Unerklärlich, dass Funktionsträger ohne Kenntnisse solche Schnellschüsse loslassen

Mehr »
Harald Rudolf Eck­stein, Dr.med.univ., Facharzt für öffent­liches Gesundheitswesen und...
26.04.2018
Leserbrief

Steckdosenliste?

Die jüngsten Beiträge von der Umweltarbeitsgruppe der Freien Liste mit dem umweltschädlichen Titel «CO2 Ausstoss Kapitulation oder Pilotland» sind bemerkenswert – verkehrt. Enthusiasmus höchster Erregung legen diese Gralshüter an den Tag, um unsere Heimat vor dem drohenden Klimakollaps zu bewahren

Mehr »
Jo Schädler, Eschner­strasse 64, Bendern
26.04.2018

In Liechtenstein gibt es:

• ein Spital in Vaduz, das aus allen Nähten platzt;
• die Medicnova, die ums Überleben (finanziell) kämpft;
• ein Ärztehaus in Schaan;
• eine Augenklinik in Bendern;
• bald eine Klinik oder Erholungsstätte für gestresste Manager auf Gaflei

Mehr »
Roswitha Schädler, Alvierweg 19, Vaduz
25.04.2018

Mit einem Kinderaufsatz-Zitat: («Trotz des schönen Wetters») beginnt im «Volksblatt» vom 23. April ein Bericht zum 100-jährigen Bestehen der Fortschrittlichen Bürgerpartei (FBP) am 21. April im SAL. Als ich und weitere ehemalige «Volksblatt»-Redakteure anderntags da und dort über den Verlauf des Jubiläumsfestes befragt wurden, mussten wir leider passen

Mehr »
Walter Bruno Wohlwend, Fürst­licher Rat, derzeit LAK Schaan
25.04.2018

«Was dem Einzelnen nicht möglich ist, das vermögen Viele.» Diesem Zitat von Friedrich Wilhelm Heinrich Raiffeisen schliesst sich der RV Schaan an. Als lokaler Veranstalter des PROFFIX Swiss Bike Cups bedankt sich der RV Schaan bei allen Personen, die zum Erfolg dieser Grossveranstaltung beigetragen haben. Schaan mutierte am vergangenen Wochenende zum Biker-Mekka

Mehr »
Martin Püntener, Arthur Wenaweser, OK-Präsidium
25.04.2018
Leserbrief

Digital. Piepegal.

Sie ist so unaufhaltsam wie unheimlich, so verführerisch wie verheerend. Und kaum jemand gebietet ihr Einhalt. Im Gegenteil: Nur Hymnen hört/liest man auf die Digitalisierung. Scheint die Sonne, fährt das Rollo runter; der Rasen wird vom Roboter gemäht; der Kühlschrank bestellt Milch

Mehr »
Sigi Scher­rer, Land­strasse 79, Vaduz
25.04.2018

Der vorstehende Leserbrief von Walter Bruno Wohlwend (bereits am Dienstag im «Vaterland» erschienen) hat mich sehr erstaunt und ich sehe mich veranlasst, hier auch öffentlich Klarheit zu schaffen. Gleich zu Beginn halte ich fest, dass die im Leserbrief gemachten Behauptungen, dass verdiente Persönlichkeiten der FBP keine Einladung erhalten hätten, schlicht und einfach nicht wahr sind

Mehr »
Thomas Banzer, FBP-Präsident
25.04.2018

Am 25. April findet der Unternehmertag Liechtenstein statt. Das Thema lautet «Unternehmerischer Erfolg in der digitalen Welt». Auf dem Podium treffen sich Erfinder, Gründer von Firmen, Vorstandsvorsitzende und Geschäftsführer von Firmen und ein Universitätsdozent aus St. Gallen.
So weit, so spannend. Wo aber sind die Frauen? Sind sie laut Analyse in der Politik unterrepräsentiert

Mehr »
«Hoi Quote»: Andrea Hoch, Lang­gasse 23, Triesen; Anouk Joliat, Dorf­strasse 70, Triesen;...
25.04.2018
Leserbrief

Betrü­gereien

Ansehen bedingt Anstand.

Robert Allgäuer,
Schalunstrasse, Vaduz

Mehr »
Robert Allgäuer, Schalun­strasse, Vaduz
21.04.2018

In Liechtenstein gibt es:
ein Spital in Vaduz, das aus allen Nähten platzt;
die Medicnova, die ums Überleben (finanziell) kämpft;
ein Ärztehaus in Schaan;
eine Augenklinik in Bendern;
bald gibt es eine Klinik oder Erholungsstätte für gestresste Manager auf Gaflei.
In Liechtenstein gibt es keine:
Geburtenstation;
Intensivstation

Mehr »
Roswitha Schädler, Alvierweg 19, Vaduz
21.04.2018
Liechtensteiner Volksblatt AG
© 2017, Alle Rechte vorbehalten.
Volksblatt Werbung