Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
33 Fälle wird der Staatsgerichtshof am 15. und 16. Dezember behandeln. (Symbolfoto: SSI)
Vermischtes
Liechtenstein|12.12.2014 (Aktualisiert am 12.12.14 08:41)

Staatsgerichtshof wird 33 Fälle behandeln

VADUZ - Am Montag und Dienstag, den 15. und 16. Dezember 2014, wird der Staatsgerichtshof des Fürstentums Liechtenstein im Regierungsgebäude in Vaduz tagen. Zur Behandlung gelangen 33 Fälle, mit denen sich der Staatsgerichtshof zu befassen hat, heisst es in einer Mitteilung vom Freitag.

33 Fälle wird der Staatsgerichtshof am 15. und 16. Dezember behandeln. (Symbolfoto: SSI)

VADUZ - Am Montag und Dienstag, den 15. und 16. Dezember 2014, wird der Staatsgerichtshof des Fürstentums Liechtenstein im Regierungsgebäude in Vaduz tagen. Zur Behandlung gelangen 33 Fälle, mit denen sich der Staatsgerichtshof zu befassen hat, heisst es in einer Mitteilung vom Freitag.

Den Vorsitz führt in 32 Fällen der Präsident Marzell Beck und in einem Fall der ad hoc-Vorsitzende Siegbert Lampert. Als ordentliche Richter fungieren in 33 Fällen Peter Bussjäger, in 32 Fällen Bernhard Ehrenzeller, in 25 Fällen Siegbert Lampert sowie in 17 Fällen Hilmar Hoch. Als Ersatzrichter fungieren in je acht Fällen Peter Schierscher und Ralph Wanger, in fünf Fällen Markus Wille sowie in einem Fall Benjamin Schindler. Als ad hoc-Richter fungieren in je einem Fall Daniel Seger, Markus Wanger und Peter Wolff, teilte der StGH mit.

(pd/red)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Vermischtes
Liechtenstein|vor 1 Stunde (Aktualisiert vor 7 Minuten)
Cold Water Grill Challenge: Feuerwehren grillen um die Wette
Liechtensteiner Volksblatt AG
© 2017, Alle Rechte vorbehalten.