Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
(Foto: ZVG)
Vermischtes
Liechtenstein|13.01.2018

Auf die Würfel, fertig, los: Erstes Speedcubing-Turnier in Vaduz

VADUZ - Organisiert vom Verband Swisscubing findet heute Samstag, den 13. Januar, und morgen Sonntag, den 14. Januar, das erste Speedcubing-Turnier in Liechtenstein statt. Erwartet werden ungefähr 70 Teilnehmer aus 14 Nationen.

(Foto: ZVG)

VADUZ - Organisiert vom Verband Swisscubing findet heute Samstag, den 13. Januar, und morgen Sonntag, den 14. Januar, das erste Speedcubing-Turnier in Liechtenstein statt. Erwartet werden ungefähr 70 Teilnehmer aus 14 Nationen.

Der knallbunte und kantige «Rubik′s Cube» wurde 1974 vom Ungare Ernő Rubik erfunden, um das räumliche Denkvermögen seiner Studenten zu trainieren. Heute ist der Würfel zentraler Bestandteil bei den sogenannten «Speedcubing-Competitions». Dies sind Veranstaltungen bei denen sich meist männliche Mathematik Interessierte messen, um herauszufinden wer den Würfel am schnellsten in die Grundposition zurück drehen kann. Damit diese Sportart noch weiter gefördert wird und sich noch mehr Mitglieder finden, wurde am 1. Januar 2017 der Verband Swisscubing gegründet. Dieser organisiert dieses Jahr zum ersten Mal auch in Liechtenstein ein Speedcubing-Turnier. Ioannis Papadopoulos, Mitorganisator des Turniers und Vorstandsmitglied des Swisscubings Vereins, weiss das auch in Liechtenstein ein gewisses Interesse an Speedcubing aufgekommen ist. «Seit dem Beginn unseres Vereines halten wir regelmässige Turniere in der ganzen Schweiz ab. Es gab jedoch noch kein Turnier in Liechtenstein und da wir doch einige Stimmen vernommen haben, die an solch einem Turnier Interesse hatten, haben wir uns dazu entschlossen die Liechtenstein Open 2018 zu organisieren.» Da es nur sehr wenige aktive Würfler in Liechtenstein gebe, nach Angaben des Verbands gibt es in Liechtenstein genau 3 Stück, möchte man mit diesem Turnier allen Bewohnern der Region die Möglichkeit geben, das Hobby näher kennen zu lernen. «Vielleicht schliessen sich uns nach dem Turnier sogar einige Würfelbegeisterte an», so Papadopoulos.

13 Kategorien am Start

Wenn man sich Aufnahmen oder Videos von vergangenen Turnieren oder Meisterschaften ansieht, fällt eines sofort auf. Die Seiten und Steine des Würfels begeben sich wie von Zauberhand an die richtigen Stellen und innert wenigen Sekunden wird der Würfel wieder in seine anfängliche Struktur versetzt. Antreten kann man beim Liechtenstein Open 2018 in 13 verschiedenen Kategorien. «Die bekanntesten Kategorien sind sicher die 2x2 bis 7x7 Würfel, in denen es gilt den «Rubik's Cube» in kürzester Zeit zu lösen. Anspruchsvoller wird es dann bei der Kategorie 3x3 Blindfolded. Hier prägt sich der Teilnehmer den Würfel 15 Sekunden lang ein und versucht ihn dann blind zu lösen. Auch die Kategorie 3x3 One-Handed, in der man den Würfel nur mit einer Hand lösen darf und die Kategorie 3x3 Multi-Blind, bei der man sich während einer Stunde möglichst viele Würfel einprägt und diese versucht hintereinander mit verbundenen Augen zu lösen, sorgen bestimmt für spannende Momente», so Papadopoulos. Mitmachen könne im Prinzip jeder, der den Würfel lösen kann. Gemäss Angaben von Swisscubing werden rund 70 Teilnehmer aus 14 verschiedenen Nationen erwartet. Darunter befänden sich sogar mehrere aktuelle sowie ehemalige Welt- und Europameister. «Die Altersgruppe, welche am häufigsten vertreten ist, ist bei circa 14 bis 19 Jahren. Besucher und Zuschauer sind meist Eltern, Familienangehörige und Freunde», führt Papadopoulos aus.

Ablauf des Turniers

Die Liechtenstein Open 2018 finden am Wochenende des 13. und 14. Januar in der Spörryhalle in Vaduz statt. Dabei werde es eine Competition-Zone und eine Fun-Zone geben. «In der Fun-Zone halten sich die Teilnehmer auf, wenn sie nicht gerade am Wettkampf beteiligt sind und tauschen sich über Geschehnisse und aktuelle neue Würfel aus. In der Competition-Zone findet der Wettkamp statt. Dieser kann vom Publikum jederzeit verfolgt werden», erklärt Papadopoulos.

Weitere Informationen zum Turnier findet man unter www.worldcubeassociation.org.

(eo)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Vermischtes
Liechtenstein|gestern 19:16 (Aktualisiert gestern 22:29)
Minderjährige bauen Unfall mit geklautem Auto
Liechtensteiner Volksblatt AG
© 2018, Alle Rechte vorbehalten.
Volksblatt Werbung