Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Sturm Burglind
Schweiz|03.01.2018 (Aktualisiert am 03.01.18 15:09)

Bäume auf Tragseile gestürzt - Bergbahnen am Pizol SG stehen still


WANGS - Im Skigebiet Pizol im Kanton St. Gallen steht eine Bergbahn still, nachdem wegen des Sturmtiefs "Burglind" Bäume auf die Tragseile gestürzt sind. Die Polizei prüft Evakuierungen aus den besetzten Gondeln.


Durch Sturmböen sind Bäume auf Tragseile der Pizolbahnen gestürzt. Wie viele Menschen in den Gondeln festsitzen, ist bisher nicht bekannt. Auch ob es Verletzte gibt, ist im Moment noch unklar.

Das Alpinkader der Kantonspolizei sei vor Ort, teilte die St. Galler Polizei am Mittwochmittag mit. Man kläre ab, welche Massnahmen ergriffen werden könnten, sagte Polizeisprecher Hanspeter Krüsi der Nachrichtenagentur sda. Geprüft würden unter anderem Evakuierungen. Noch seien aber keine Helikopterflüge möglich.

Wegen des Sturms gingen bisher im Kanton St. Gallen 120 Schadensmeldungen ein. Bäume stürzten auf Strassen. Zwei Autos und ein Traktor wurden beschädigt. Gemeldet wurden weiter umgeknickte Schornsteine und Antennen. Die Böen deckten mehrere Dächer ab.

(sda)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Vermischtes
Liechtenstein|03.01.2018 (Aktualisiert am 03.01.18 15:17)
Sturm: Strassensperren in mehreren Gemeinden
Liechtensteiner Volksblatt AG
© 2018, Alle Rechte vorbehalten.
Volksblatt Werbung