Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
In Schellenberg musst der Christbaum dran glauben (Foto: HF)
Sturm Burglind
Liechtenstein|03.01.2018 (Aktualisiert am 03.01.18 15:17)

Sturm: Strassensperren in mehreren Gemeinden

VADUZ - Seit dem heutigen Vormittag werden der Landespolizei Sturmschäden im ganzen Land gemeldet. Zahlreiche Feuerwehren und die Polizei stehen im Einsatz.

In Schellenberg musst der Christbaum dran glauben (Foto: HF)

VADUZ - Seit dem heutigen Vormittag werden der Landespolizei Sturmschäden im ganzen Land gemeldet. Zahlreiche Feuerwehren und die Polizei stehen im Einsatz.

Aufgrund des umgestürzten Kranes und umgestürzter Bäume waren die Zufahrten nach Schellenberg seit Mittag gesperrt. Zumindest die Zufahrt von Gamprin aus konnte jedoch laut Landespolizei am Nachmittag wieder geöffnet werden.  Andere Strassen wie die Schlossstrasse in Vaduz blieben bis auf weiteres gesperrt. Die Zufahrt nach Steg und Malbun ist - wie bereits berichtet - ab dem Tunnel gesperrt. Rettungsachsen werden soweit möglich sichergestellt, so die Landespolizei. Personen seien bisher keine verletzt worden.

(lpfl/red)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Vermischtes
Region|03.01.2018 (Aktualisiert am 03.01.18 17:17)
Sturm hinterlässt Spuren im ganzen Kanton St. Gallen
Liechtensteiner Volksblatt AG
© 2017, Alle Rechte vorbehalten.
Volksblatt Werbung