Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Vermischtes
Liechtenstein|26.12.2017

Einbrecher in Schaan geflüchtet

SCHAAN - Am Samstag, um 18.23 Uhr, ging bei der Landespolizei die Meldung ein, dass in Schaan im Besch gerade eingebrochen werde und sich die Hausbesitzerin deshalb in ein Zimmer eingeschlossen habe.

Zwei Einbrecher waren zuvor in das bewohnte Einfamilienhaus eingebrochen, indem sie neben der Eingangstüre ein Fenster aufgewuchtet haben. Danach durchsuchten sie mehrere Zimmer. Als die Täterschaft auch im Haus eine verschlossene Türe aufbrachen, bemerkte dies die anwesende Frau. Aus Angst und um eine Direktkonfrontation zu verhindern, schloss sie sich in ein Zimmer ein und alarmierte die Landespolizei, welche sofort ausrückte, um die Frau aus ihrer misslichen Lage zu befreien und nach den bereits geflüchteten Einbrecher zu suchen. Obwohl die Landespolizei kurze Zeit später am Tatort eintraf, konnten die Täter nicht mehr angetroffen werden. Eine Fahndung verlief bislang negativ.

(red/lpfl)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Vermischtes
Liechtenstein|vor 1 Stunde (Aktualisiert vor 20 Minuten)
Grenzwacht-Heli unterstützt Polizei nach Einbruch in Mauren
Liechtensteiner Volksblatt AG
© 2018, Alle Rechte vorbehalten.
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung