Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
(Fotos: LPFL/ZVG)
Vermischtes
Liechtenstein|22.12.2017 (Aktualisiert am 22.12.17 11:17)

Nach schwerem Unfall in Vaduz: Zustand von verletzter Frau inzwischen stabil

VADUZ - Nach dem schweren Verkehrsunfall in Vaduz, hat sich der Zustand der verletzten Frau laut Angaben der Landespolizei inzwischen stabilisiert.

(Fotos: LPFL/ZVG)

VADUZ - Nach dem schweren Verkehrsunfall in Vaduz, hat sich der Zustand der verletzten Frau laut Angaben der Landespolizei inzwischen stabilisiert.

1 / 3

Am Donnerstagabend, gegen 19:30 Uhr, hatte die junge Frau, bei der Bushaltestelle Quäderle in Vaduz, den dortigen Fussgängerstreifen überquert. Gleichzeitig fuhr eine Autolenkerin auf der Landstrasse in Richtung Norden. "Aus bislang noch unerklärlichen Gründen übersah sie die Fussgängerin auf dem Zebrastreifen. Dabei wurde die Frau vom Auto frontal erfasst", schreibt die Landespolizei in einer Aussendung. Durch die Wucht der Kollision wurde die junge Frau mehrere Meter weggeschleudert und blieb verletzt auf der Fahrbahn liegen (das "Volksblatt" berichtete). Die Frau wurde anschliessend vom Rettungsdienst des LRK erstversorgt und anschliessend von der REGA ins Spital geflogen. "Der Zustand der Frau ist inzwischen stabil", teilte die Landespolizei am Freitag mit.

(hf)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Vermischtes
Liechtenstein|15.07.2018 (Aktualisiert am 15.07.18 13:23)
Verletzte Fahrradlenkerin nach Kollision bei Grossabünt
Liechtensteiner Volksblatt AG
© 2018, Alle Rechte vorbehalten.
Volksblatt Werbung