Jessica Hilzinger verpasst die Top 30 ganz knapp. (Foto: RM)
Sport
Liechtenstein|19.12.2017 (Aktualisiert am 19.12.17 12:19)

Hilzinger schrammt am zweiten Lauf vorbei

COURCHEVEL - Jessica Hilzinger verpasst beim Weltcup-Riesenslalom in Courchevel den zweiten Lauf äusserst knapp. Die für Deutschland startende Schaanerin klassiert sich im ersten Durchgang auf Platz 32. Der Vorstoss in die Top 30 auf höchster Stufe ist ihr in dieser Saison in fünf Anläufen noch nie gelungen.

Jessica Hilzinger verpasst die Top 30 ganz knapp. (Foto: RM)

COURCHEVEL - Jessica Hilzinger verpasst beim Weltcup-Riesenslalom in Courchevel den zweiten Lauf äusserst knapp. Die für Deutschland startende Schaanerin klassiert sich im ersten Durchgang auf Platz 32. Der Vorstoss in die Top 30 auf höchster Stufe ist ihr in dieser Saison in fünf Anläufen noch nie gelungen.

Hilzinger wies im Ziel einen Rückstand von 3,21 Sekunden auf die nach dem ersten Lauf führende US-Amerikanerin Mikaela Shiffrin auf. Für Platz 30 fehlten ihr elf Hundertstel.
Die Planknerin Tina Weirather nimmt in Courchevel aufgrund ihres Handbruchs nicht teil - sie hofft auf ein Comeback beim Riesenslalom in Lienz am 28. Dezember.

Jessica Hilzinger wechselte 2015 vom LSV zum Deutschen Ski­verband. (Foto: FH)
(mp)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Sport
Liechtenstein|18.12.2017 (Aktualisiert am 19.12.17 11:45)
Handbruch bei Weirather bestätigt, aber keine OP nötig
Liechtensteiner Volksblatt AG
© 2018, Alle Rechte vorbehalten.
Volksblatt Werbung