Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Der Sturm zerfetzte am Sonntag das Dach des Pavillons. (Foto: Michael Zanghellini)
Föhnsturm
Liechtenstein|11.12.2017 (Aktualisiert am 11.12.17 17:03)

Totalschaden: Pavillon auf Grossabünt zerstört

GAMPRIN - Der Föhnsturm zerfetzte das Dach des Pavillons beim Gampriner Badesee bereits am Sonntag. Die Gemeinde rechnet mit hohen Folgekosten.

Der Sturm zerfetzte am Sonntag das Dach des Pavillons. (Foto: Michael Zanghellini)

GAMPRIN - Der Föhnsturm zerfetzte das Dach des Pavillons beim Gampriner Badesee bereits am Sonntag. Die Gemeinde rechnet mit hohen Folgekosten.

1 / 2
Fotos: Zanghel­lini

Siegfried Elkuch, Gemeindesekretär der Gemeinde Gamprin, spricht von einem Totalschaden. Nicht nur das Sonnensegel, sondern auch der gesamte Unterbau sei zerstört.

"Es ist mit Folgekosten im sechsstelligen Bereich zu rechnen", sagte Elkuch dem "Volksblatt".

Der Pavillon wurde bereits am Sonntag vom Föhnsturm malträtiert.

1 / 3
Auch in der Fallsbretscha in Gamprin hinterliess der Sturm Zerstörung. (Fotos: Zanghel­lini)

Doch der Föhnsturm blase mittlerweile nicht mehr so stark, wie noch am Sonntag, schreibt die Private Wetterstation Balzers auf Facebook. Demnach wurde um 14 Uhr in Balzers noch eine Windgeschwindigkeit von 103 km/h gemessen.

(red)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Vermischtes
Liechtenstein|11.12.2017 (Aktualisiert am 11.12.17 16:13)
Schlossstrasse, Aspen und sieben Strassen in Balzers gesperrt
Liechtensteiner Volksblatt AG
© 2018, Alle Rechte vorbehalten.
Volksblatt Werbung