Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Fragezeichen werden zu Ausrufezeichen beim Gastspiel des Schauspielhauses Dortmund im SAL. (Foto: Paul Trummer)
Kultur
Liechtenstein|08.12.2017 (Aktualisiert am 08.12.17 18:09)

Akthars «Geächtet»: provokant, ­riskant, gekonnt uncharmant

SCHAAN - Das Gastspiel des Schauspielhauses Dortmund im SAL in Schaan provoziert, verstört und führt zu kontroversen Diskussionen. Kurz: Sehr gutes Theater, gerade wegen seiner bewusst in Kauf genommenen Schwächen.

Fragezeichen werden zu Ausrufezeichen beim Gastspiel des Schauspielhauses Dortmund im SAL. (Foto: Paul Trummer)

SCHAAN - Das Gastspiel des Schauspielhauses Dortmund im SAL in Schaan provoziert, verstört und führt zu kontroversen Diskussionen. Kurz: Sehr gutes Theater, gerade wegen seiner bewusst in Kauf genommenen Schwächen.

Ein Stück und eine Inszenierung, die den Zuschauern konsequent verbietet, sich behäbig zurückzulehnen und von oben berieseln zu lassen. Eine Inszenierung, die auf Brüche setzt, Groteske und Farce als Mittel der Verunsicherung einsetzt. Eine boshafte Inszenierung Kai Voges, die unterschwellig im Zuschauerraum Gefühle zu evozieren weiss, die Talkshows und Stammtische in den letzten Jahren auf hässliche Weise geschmückt haben.

Den ganzen Artikel lesen Sie morgen im "Volksblatt"-ePaper und in der Printausgabe.


(kk)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Kultur
Liechtenstein|gestern 08:15 (Aktualisiert gestern 08:56)
«Spannend bis zum letzten Saitenschlag»
Liechtensteiner Volksblatt AG
© 2018, Alle Rechte vorbehalten.
Volksblatt Werbung