Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Das «Harris Lambrakis Quartet» heizte dem Publikum in der Tangente in Eschen ein. (Foto: ZVG)
Kultur
Liechtenstein|26.11.2017 (Aktualisiert am 26.11.17 22:17)

Gelungener kultureller Austausch in der Tangente

ESCHEN - Im Rahmen der «Culturescapes Griechenland» und der «Jazztage Eschen» erlebte ein vielzähliges Publikum mit dem zugleich letzten Konzert des Jahres in der Tangente einen wahren Höhepunkt.

Das «Harris Lambrakis Quartet» heizte dem Publikum in der Tangente in Eschen ein. (Foto: ZVG)

ESCHEN - Im Rahmen der «Culturescapes Griechenland» und der «Jazztage Eschen» erlebte ein vielzähliges Publikum mit dem zugleich letzten Konzert des Jahres in der Tangente einen wahren Höhepunkt.

Am vergangenen Freitag schien in der Tangente vieles zusammenzu­finden, was zusammen gehörte. Aus südlicher Richtung war nämlich nicht nur der im Rheintal so typische Föhn heraufgezogen, der Tauwetter und angenehme Plusgrade mit sich brachte, sondern auch das «Harris Lambrakis Quartet», das die Eschener Tangente mit seinem erfrischenden Sound sprichwörtlich einheizte. Dass die vier griechischen Musiker alle aus dem bergigen Hinterland Athens stammen, traf sich an diesem Abend daher umso besser. In ihrer musikalischen Sprache schien nichts auf das hektische Treiben einer Metropole hinzudeuten. Ganz im Gegenteil – selbst in den leidenschaftlichsten musikalischen Momenten gaben die vier nie ihre Bedachtsamkeit und innere Weitsicht auf. Diese Unmittelbarkeit der Bergwelt war es auch, die Harris Lambrakis und seinen Bandkollegen während einer vormittägigen Rundfahrt durch Liechtenstein besonders gut gefiel und die vier an ihre Heimat erinnere, wie Lambarkis erzählte.

Mehr dazu lesen Sie im „Volksblatt“ vom Motnag (27.11.2017)) und in der Onlineausgabe.

(cd)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Kultur
Liechtenstein|heute 08:15 (Aktualisiert heute 08:56)
«Spannend bis zum letzten Saitenschlag»
Liechtensteiner Volksblatt AG
© 2018, Alle Rechte vorbehalten.
Volksblatt Werbung