Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Herbstkonzert der Harmoniemusik Triesenberg im Gemeindesaal. (Fotos: Nils Vollmar)
Kultur
Liechtenstein|19.11.2017 (Aktualisiert am 19.11.17 13:44)

HM Triesenberg begeistert beim Herbstkonzert

TRIESENBERG - Am Samstagabend konnte das Publikum der Harmoniemusik Triesenberg ein wunderbar abwechslungsreiches und unterhaltsames Herbstkonzert erleben. Die „Bärger Musig unter der Leitung von Markus Hobi überzeugte mit raffinerten Klassikern und fetziger Populärmusik.

Herbstkonzert der Harmoniemusik Triesenberg im Gemeindesaal. (Fotos: Nils Vollmar)

TRIESENBERG - Am Samstagabend konnte das Publikum der Harmoniemusik Triesenberg ein wunderbar abwechslungsreiches und unterhaltsames Herbstkonzert erleben. Die „Bärger Musig unter der Leitung von Markus Hobi überzeugte mit raffinerten Klassikern und fetziger Populärmusik.

Mit „Olympic Fanfare, einem Stück das anlässlich der Olympischen Spiele in Los Angeles 1984 komponiert wurde, gelang der Harmoniemusik ein fulminanter Auftakt. Das Stück kam stolz und erhaben, aber auch sprudelnd und klar zur Geltung und trumpfte mit einem runden Spanungsaufbau. Der „Textilaku Marsch war gut abgestimmt, das Spiel griff gekonnt ineinander. Bässe und Posaunen gaben Titel vor, Flöten und Klarinetten übernahmen das Thema und die Percussions unterstrichen sanft aber sicher und gaben  dem Spiel einen festlichen Rahmen. Mit „Von Freund zu Freund, in das Flügelhorn und Piston einleiteten, wurde eine Ode an freundschaftliche Ehrlichkeit und Treue gespielt, ein Thema, das auch ein Vereinsthema darstellt. „Imagasy, also Vorstellung gepaart mit Fantasie, entführte die Zuhörer auf Fuchurs Rücken (Die unendliche Geschichte) nach Fantasia, einem Ort, der sich durch die Fantasie gestaltet. Ein anspruchsvolles Stück, das fein und wunderbar gespürig gespielt wurde.

Spürbare Freude an Musik

Nach der Jubilarenehrung und einem Auftritt der Jugendmusik wurde im zweiten Konzertteil überwiegend Populärmusik gespielt. Kompositionen wie „Total Toto oder „The Lion King brachten den vollen Dorfsaal in Stimmung. Mit dem berührenden Stück „You Raise Me Up, zu dem die beiden Mädchen Sophie und Katrin wunderbar ihre Stimme in Szene brachten, wurde auch das pädagogische Thema im Vereinsleben beleuchtet. Die Harmoniemusik Triesenberg konnte durch einen homogenen und symphonischen Klangkörper, gute Stimmung auch in schwierigen Passagen, aber besonders durch die spürbare Freude an Musik und Kameradschaft glänzen.

Mehr dazu lesen Sie im „Volksblatt“ vom Montag (20.11.2017).

1 / 3
Herbstkonzert der Harmoniemusik Triesenberg im Gemeindesaal. (Fotos: Nils Vollmar)
(jcm)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Kultur
Liechtenstein|heute 08:39 (Aktualisiert vor 3 Stunden)
Künstler aus aller Welt an der «Bad RagARTz»
Liechtensteiner Volksblatt AG
© 2017, Alle Rechte vorbehalten.