(Foto: Paul Trummer)
Vermischtes
Liechtenstein|13.11.2017

Einblicke ins LAK-Haus St. Peter und Paul

MAUREN - Wenige Tage vor dem offiziellen Richtfest für den Neubau des LAK-Pflegeheims Haus St. Peter und Paul in Mauren wurde der Gemeindebevölkerung die Gelegenheit zu einem geführten Rundgang durch das Bauwerk geboten. 

(Foto: Paul Trummer)

MAUREN - Wenige Tage vor dem offiziellen Richtfest für den Neubau des LAK-Pflegeheims Haus St. Peter und Paul in Mauren wurde der Gemeindebevölkerung die Gelegenheit zu einem geführten Rundgang durch das Bauwerk geboten. 

Baubeginn für das fünfte Pflegeheim der Liechtensteinischen Alters- und Krankenhilfe (LAK) war im Oktober 2016. Je grösser und höher der markante Neubau im Zentrumsbereich von Mauren wurde, desto mehr neugierige Blicke zog er auch auf sich. Die Bauarbeiten sind inzwischen so weit fortgeschritten, dass die LAK als Bauherrin und die Standortgemeinde den interessierten Einwohnern von Mauren-Schaanwald erstmals einen Blick hinter den Bauzaun ermöglichen konnten, wie die Gemeinde am Sonntag mitteilte. Rund 350 Personen hätten sich diese Gelegenheit am Samstagnachmittag nicht entgehen lassen. Die Besucher seien im Halbstundentakt und in Gruppen durch alle zentralen Räumlichkeiten geführt worden. Als Begleiter und Auskunftspersonen standen Architekt Pascal Gmür, Bauleiter Martin Büchel, LAK-Projektleiter Markus Schlegel und Gemeindebauführer Stefan Schuler zur Verfügung.

Mehr dazu lesen Sie im „Volksblatt“ vom Montag (13.11.2017).

(red/pd)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Vermischtes
Liechtenstein|heute 17:20 (Aktualisiert vor 3 Stunden)
EC-Karte gestohlen und missbraucht - Polizei warnt vor Betrügern
BENDERN - Bereits am Samstagmorgen wurde eine Frau durch einen Trick die Bankkarte gestohlen. Anschliessend haben die Täter mehrere hundert Franken vom Konto der Frau abgehoben. Dies teilte die Landespolizei am Dienstag mit.
Liechtensteiner Volksblatt AG
© 2017, Alle Rechte vorbehalten.