Die beiden Drittligisten aus Balzers und Triesenberg schenkten sich nichts und konnten am Ende je einen Punkt einheimsen. (Foto: Nils Vollmar)
Sport
Liechtenstein|08.10.2017 (Aktualisiert am 08.10.17 20:49)

Nullnummer im Derby - Schaan und Triesen verlieren

SCHAAN - Mit einem Punkt mussten sich die beiden Drittligisten Balzers und Triesenberg zufriedengeben. Trotz Chancen auf beiden Seiten endete das Derby mit 0:0. Eine ganz bittere Niederlage gab es derweil für den FC Triesen. Gegen Rüthi verlor das Team von Martin Rechsteiner mi 1:2 - den Siegtreffer erzielten die Schweizer dabei in der 90. Minute. Und auch für den FC Schaan gab es nichts zu jubeln. Gegen den FC Uznach kassierte die Elf von Sven Majer ein 1:6 - es war bereits die sechste Niederlage im siebten Spiel.

Die beiden Drittligisten aus Balzers und Triesenberg schenkten sich nichts und konnten am Ende je einen Punkt einheimsen. (Foto: Nils Vollmar)

SCHAAN - Mit einem Punkt mussten sich die beiden Drittligisten Balzers und Triesenberg zufriedengeben. Trotz Chancen auf beiden Seiten endete das Derby mit 0:0. Eine ganz bittere Niederlage gab es derweil für den FC Triesen. Gegen Rüthi verlor das Team von Martin Rechsteiner mi 1:2 - den Siegtreffer erzielten die Schweizer dabei in der 90. Minute. Und auch für den FC Schaan gab es nichts zu jubeln. Gegen den FC Uznach kassierte die Elf von Sven Majer ein 1:6 - es war bereits die sechste Niederlage im siebten Spiel.

Während in der 3. Liga um Punkte gekämpft wurde, hatten Liechtensteins Erst- und Zweitligisten ein spielfreies Wochenende. Sie greifen kommende Woche wieder in den Meisterschaftsbetrieb ein.

Mehr dazu lesen Sie im „Volksblatt“ vom Montag (09.10.2017).

(mm)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Sport
Liechtenstein|gestern 12:47 (Aktualisiert gestern 12:51)
Kein Triple: BLR United stoppt Team "Campioni"
Liechtensteiner Volksblatt AG
© 2017, Alle Rechte vorbehalten.
Volksblatt Werbung