Für den FC Ruggell war es der dritte Sieg im vierten Meisterschaftsspiel. (Foto: Michael Zanghellini)
Sport
Liechtenstein|10.09.2017 (Aktualisiert am 10.09.17 16:13)

Zweitligisten siegen, Drittligateams gehen leer aus

SCHAAN - Zumindest für Liechtensteins Zweitligisten war es ein erfolgreiches Wochenende. Ruggell fuhr gegen Montlingen mit einem 3:0 den dritten Saisonsieg ein. Vaduz 2 gegen Mels und die Triesner Damen gegen Frauenfeld waren ebenfalls siegreich - für sie war es der erste Dreier in der laufenden Saison. Ganz anders lief es derweil in der 3. Liga. Balzers, Schaan und das Schaaner Damenteam verloren ihre Spiele.

Für den FC Ruggell war es der dritte Sieg im vierten Meisterschaftsspiel. (Foto: Michael Zanghellini)

SCHAAN - Zumindest für Liechtensteins Zweitligisten war es ein erfolgreiches Wochenende. Ruggell fuhr gegen Montlingen mit einem 3:0 den dritten Saisonsieg ein. Vaduz 2 gegen Mels und die Triesner Damen gegen Frauenfeld waren ebenfalls siegreich - für sie war es der erste Dreier in der laufenden Saison. Ganz anders lief es derweil in der 3. Liga. Balzers, Schaan und das Schaaner Damenteam verloren ihre Spiele.

Die zweite Mannschaft des FC Balzers kam gegen Rheineck gleich mit 0:4 unter die Räder, Schaan verlor das Kellerduell gegen den FC Speicher knapp mit 0:1. Und auch die Schaaner Damen blieben glücklos - sie unterlagen dem FC Kirchberg mit 1:5. Nicht im Einsatz waren derweil der FC Triesen und der FC Triesenberg. Sie genossen vor dem anstehenden Derby am Freitag ein spielfreies Wochenende.

Mehr dazu lesen Sie im „Volksblatt“ vom Montag (11.09.2017).

(mm)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Sport
Liechtenstein|gestern 10:11 (Aktualisiert heute 08:14)
Tina Weirather steigert sich und wird Zweite
Liechtensteiner Volksblatt AG
© 2017, Alle Rechte vorbehalten.
Volksblatt Werbung