Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Momoll: "Papa Moll" wird vom Kinopublikum doch nicht so abgelehnt, wie sein vierter Startrang vom Weihnachtswochenende erscheinen liess. Am zweiten Wochenende kletterte der Film in den Deutschschweizer Kinocharts auf Platz zwei - geschlagen nur von "Star Wars: The Last Jedi (3D)". (Pressebild)
Kultur
Schweiz|03.01.2018

"Star Wars" weiterhin an der Chartsspitze, "Papa Moll" Zweiter

BERN - "Papa Moll" hat seinen enttäuschenden Kinostart vom Weihnachtswochenende zum Jahreswechsel leicht kompensiert: Der Film stieg in der Deutschschweiz von Platz vier auf Rang zwei. Dies- und jenseits der Saane behauptete "Star Wars: The Last Jedi (3D)" die Spitze.

Momoll: "Papa Moll" wird vom Kinopublikum doch nicht so abgelehnt, wie sein vierter Startrang vom Weihnachtswochenende erscheinen liess. Am zweiten Wochenende kletterte der Film in den Deutschschweizer Kinocharts auf Platz zwei - geschlagen nur von "Star Wars: The Last Jedi (3D)". (Pressebild)

BERN - "Papa Moll" hat seinen enttäuschenden Kinostart vom Weihnachtswochenende zum Jahreswechsel leicht kompensiert: Der Film stieg in der Deutschschweiz von Platz vier auf Rang zwei. Dies- und jenseits der Saane behauptete "Star Wars: The Last Jedi (3D)" die Spitze.

In der Romandie und im Tessin, wo "Papa Moll" zu Beginn in den Top Ten ganz hinten lag, erscheint er nun nicht mehr auf der Statistik des Filmverleiherverbands vom Mittwoch.

Ansonsten hat sich nicht viel getan auf den Kinocharts. Einen leisen, unspektakulären Erfolg kann der Animationsfilm "Ferdinand (3D)" - die Verfilmung eines Kinderbuchs aus dem Jahr 1936 - verbuchen: Rang vier in der Deutschschweiz, zwei in der Romandie und drei im Tessin.

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Kultur
Schweiz|vor 1 Stunde
"Fashion Drive. Extreme Mode in der Kunst" im Kunsthaus Zürich
Liechtensteiner Volksblatt AG
© 2017, Alle Rechte vorbehalten.
Volksblatt Werbung