Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Die Autobahn A1 in Richtung Bern war wegen umgestürzten Fahrzeugen vorübergehend gesperrt.
Vermischtes
Schweiz|03.01.2018

Gefahr nach Sturm gebannt: A1 in Richtung Bern ist wieder offen

OENSINGEN SO - Die Autobahn A1 in Richtung Bern ist im Kanton Solothurn für den Verkehr wieder offen. Wegen des Sturms waren am Mittwoch drei Lastwagen und fünf Lieferwagen umgekippt. Die Sperrung dauerte mehr als zwei Stunden.

Die Autobahn A1 in Richtung Bern war wegen umgestürzten Fahrzeugen vorübergehend gesperrt.

OENSINGEN SO - Die Autobahn A1 in Richtung Bern ist im Kanton Solothurn für den Verkehr wieder offen. Wegen des Sturms waren am Mittwoch drei Lastwagen und fünf Lieferwagen umgekippt. Die Sperrung dauerte mehr als zwei Stunden.

Gemäss Angaben der Solothurner Kantonspolizei wurde niemand verletzt. Die Sperrung der A1 in Richtung Bern ab Oensingen führte auf den Ausweichrouten zu Verkehrsbehinderungen.

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Vermischtes
Schweiz|gestern 19:07
Goldmine im Tessiner Malcantone wiedereröffnet

BERN - Im Malcantone, der hügeligen Region westlich von Lugano, wurde in der Nähe des Dorfes Sessa eine alte Goldmine wieder eröffnet und dem Publikum zugänglich gemacht. Sie gibt Einblick in einen wenig bekannten Teil Tessiner Geschichte.

Liechtensteiner Volksblatt AG
© 2017, Alle Rechte vorbehalten.