Volksblatt Werbung
Leserbrief

Haslers Reise nach Kiew

Judith Kaiser, Binzastrasse 42, Mauren | 30. November 2022

Die Berichte und Interviews über die Reise unserer Aussenministerin Frau Dominique Hasler nach Kiew habe ich gelesen. Trotzdem verstehe ich nicht, weshalb nur eine Reise ins Kriegsgebiet die Solidarität bekunden kann. Ginge das nicht auch per Videokonferenz? Oder fehlt dann das richtige Kriegs- und Bunkererlebnis, das es bei uns glücklicherweise nicht gibt?! Überdies denke ich, dass durch einen solchen Besuch auch Sicherheitskräfte der Ukraine beschäftigt waren, die ­andernorts dringend benötigt ­würden.

Judith Kaiser,
Binzastrasse 42, Mauren

Teile diesen Leserbrief mit deinen Freunden

Leserbrief schreiben

Wie denken Sie darüber?
Titel
Text 0 / 2500 Zeichen
Weiter
Volksblatt Werbung