Volksblatt Werbung
Leserbrief

Balzers soll enteignet werden

Marco Büchel, Aubach 16, Balzers | 28. November 2022

… so die Empfehlung an die Mitglieder und Fraktionen des Landtags. Begründung: Ein «Ja» ist der einzige Weg, eine Lösung zu finden. Eine richtige Lösung wird aber erst gar keine gesucht und ehrlich gesagt finde ich es, nach all der Arroganz, ziemlich naiv zu glauben, es würde bei einem ja eine neue Leitungsführung gesucht. Wieso auch, dann müsste man das ganze Spiel ja noch einmal von vorne beginnen – heisst, die Gemeinde, die Bürgergenossenschaft und ein paar andere neue Grundbesitzer müssten erneut enteignet werden. Bei allem Respekt, aber das ist keine Lösung, das wäre ein Problem. Ich hoffe, es gibt genug Abgeordnete, die selber denken können und versuchen, wirklich eine Lösung zu finden. Sich hinter einer Empfehlung zu verstecken, finde ich bei diesem Thema lächerlich und feige.

Marco Büchel,
Aubach 16, Balzers

Teile diesen Leserbrief mit deinen Freunden

Leserbrief schreiben

Wie denken Sie darüber?
Titel
Text 0 / 2500 Zeichen
Weiter
Volksblatt Werbung