Leserbrief

Liebes Liechtenstein

Daniel Bader, Oberfeld 5, Triesen | 19. August 2022

Nachdem sich auch der Landtagspräsident ungefragt zu der Casino­frage geäussert hat, empfehle ich der Gruppe Volksmeinung – woher die Legitimation für diesen Namen auch immer kommt – den Artikel im «Tages-Anzeiger» «Trading-Sucht ist die neue Spielsucht» vom 20. Juni 2022 von Tim Wirt und Konrad Staehlin.
Pathologische Glückspielsuchende können über die Börse mittels einer App innert Stunden Millionäre werden oder alles verspielen. Circa 250 000 Personen – Tendenz steigend – werden diesem Phänomen der Börsenspekulation in der Schweiz zugeordnet.
Der grosse Unterschied zwischen klassischem Geldspiel und Börsenspekulation: Ersteres ist reguliert, Letzteres nicht!
Das heisst bei einem Verbot von Casinos in unserem Land im Umkehrsinn, dass die Börsenspekulation auch verboten werden muss.

Daniel Bader,
Oberfeld 5, Triesen

Teile diesen Leserbrief mit deinen Freunden

Leserbrief schreiben

Wie denken Sie darüber?
Titel
Text 0 / 2500 Zeichen
Weiter