Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Leserbrief

Klares Nein zum 2G-Gesetz!

Urs Kindle, Runkelsstrasse 17, Triesen | 18. August 2022

Unsere Freiheit ist in grösster Gefahr. Totalitäre, diktatorische Zustände wünscht sich niemand von uns. Nutzen wir daher die kommende Volksabstimmung vom 18. September: Liechtenstein braucht dann unbedingt ein mehrheitliches Nein bezüglich dieses schauderhaften «2G-Gesetzes»! Kämpfen wir um unsere Grundrechte – solange wir noch können!
Ulrich Hoch bringt es in seinem Leserbrief vom 11. August 2022 wunderbar treffend auf den Punkt: «Wir haben es in der Hand, den Wahnsinn der Arroganz endlich zu stoppen und einer Entmündigung politisch Einhalt zu gebieten. Es ist geradezu ein Affront [d. h. eine Beleidigung], Grundrechte via Referendum demokratisch legitimieren zu müssen. Die Weiterführung einer spaltenden, menschenverachtenden gesundheits-, grundrechts-, wirtschafts-, und verfassungsfeindlichen Coronapolitik sollten sich mündige Bürger keinen Tag länger bieten lassen. Freiheit ist etwas Absolutes, und sie lässt sich weder teilen noch unterteilen noch stückweise abgeben. Der Mensch ist entweder ganz frei oder unfrei.» Und: «Es ist an der Zeit zuzugeben, dass wir betrogen wurden.» Wie wahr!
Sind wir überhaupt noch fähig, eigenständig zu denken oder aber sind wir mehrheitlich zu erbärmlichen Mitläufern und Opfern einer Gehirnwäsche mutiert?! Immer mehr Menschen wachen auf und sind hinsichtlich jener menschenverachtenden Coronamassnahmen-Tragödie der Meinung: Nie wieder sowas! Das Mass ist voll! Freiheit oder aber Versklavung?!
O du liebes Stimmvolk Liechtensteins, bitte keine Realitätsverweigerung mehr! Wer den begangenen massiven, schrittweisen Freiheitsraub (der uns unsinnigerweise als sinnvoll verkauft wurde) für gut und harmlos hält, hat nichts aus der Weltgeschichte gelernt. Nein zu diesem gefährlichen 2G-Gesetz!


Urs Kindle,
Runkelsstrasse 17, Triesen

Teile diesen Leserbrief mit deinen Freunden

Leserbrief schreiben

Wie denken Sie darüber?
Titel
Text 0 / 2500 Zeichen
Weiter
Volksblatt Werbung