Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Leserbrief

«Pure Vernunft siegt längst nicht mehr»

Bernadette Hoop, Bergstrasse 5, Ruggell | 13. August 2022

Zum «Vaterland»-Bericht, erschienen am 10. August: Die Redaktorin Vanessa Blank macht Vorschläge für eine Ja-Kampagne zum 2G-Gesetz mittels Werbeplakat, welches etwa so aussehen soll: Das Schäfchen jenseits des Rheins schlemmt eine Bratwurst im Restaurant. Währenddessen blickt das Schäfchen diesseits des Rheins traurig drein – es kann nicht auswärts essen gehen, weil es kein 2G-Gesetz gibt.
Bilder sagen bekanntlich mehr als tausend Worte: Das Schaf steht für ein Wesen, das alles erduldet und alles mit sich machen lässt und sich auch ohne Widerstand auf die Schlachtbank führen lässt.
Es liegt aber im Gesetz der Natur, dass sich selbst das bravste Schäfchen als Wiederkäuer «vernünftigerweise» nicht mit einer Bratwurst ködern lässt, ob «bockig» oder nicht.


Bernadette Hoop,
Bergstrasse 5, Ruggell

Teile diesen Leserbrief mit deinen Freunden

Leserbrief schreiben

Wie denken Sie darüber?
Titel
Text 0 / 2500 Zeichen
Weiter